2 Gäste
Bestätigen
Unterkunft finden
Perfekt vorbereitet aufs Wandern am Achensee!

Unser Service für euren Wanderurlaub

Welche Unterkunftsmöglichkeiten gibt es am Achensee? Woher bekommt ihr die passende Ausrüstung? Wo könnt ihr regionale Guides buchen, die euch wichtige Tipps & Tricks mit auf den Weg geben? Wir verraten es euch.

Unterkünfte

Von Gasthöfen, Pensionen und Ferienwohnungen über „Urlaub am Bauernhof“ bis hin zu Hotels aller Kategorien: In der Region Achensee findet jeder seine passende Unterkunft. Auch fünf Campingplätze laden zum Urlaub inmitten der prachtvollen Natur an Tirols größtem See.

Rezeption-Glocke am Hotel Check-in Desk

Sicher unterwegs am Wanderweg

Damit eure Wander- oder Bergtour genauso schön endet, wie sie begonnen hat, solltet ihr euch an bestimmte Regeln halten, über Schwierigkeitsgrade von Wegen informiert sein und wissen, was im Notfall zu tun ist. 

Einmalige Gipfelerlebnisse bieten die Touren im Karwendelgebirge, wie etwa jene auf das 2.457 Meter hohe Sonnjoch.

Wanderabzeichen

Ihr wolltet immer schon ein Wanderabzeichen der Region? Holt euch dafür den Wanderpass Achensee & verdient euch ein Wanderabzeichen in gold, silber oder bronze! Wie funktioniert das Ganze? Holt euch den Pass in einem der örtlichen Infobüros, erwandert min. drei der angegebenen Touren, besorgt euch am Ziel den Stempel- bzw. Stanznachweis & erwerbt zu einem kleinen Selbstkostenpreis das Abzeichen in einem der Informationsbüros.

Der Achensee bietet Wanderliebhabern zahlreiche Möglichkeiten sich auszuleben.

SummitLynx - Digitale Wandernadel

SummitLynx ist eine mobile Bergsport- und Wander-App, mit der sich Nutzer weltweit per GPS auf Berggipfel und Wanderrouten eintragen und Erfolge in sozialen Netzwerken mit anderen teilen können. Die umfangreichen Funktionalitäten der App für „Bergluchse“ helfen Bergsteiger, Wanderer und Kletterer dabei, ihre Bergleistungen umfassend digital festzuhalten. Zudem kann man mit SummitLynx die traditionellen und beliebten Wandernadeln vom Achensee am Smartphone sammeln.

Die Wandertour auf die Seekarspitze belohnt Wanderer mit einem unglaublichen Blick auf den Achensee.
Die Bushaltestelle in Steinberg am Rofan im Sommer bei Sonnenschein.
Unterwegs mit Bus, Bergbahn oder Schiff

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Region gelangt ihr bequem – und vor allem nachhaltig - zu den Ausgangspunkten von Wanderwegen, den Talstationen der Bergbahnen und vielen anderen Erlebnissen. Zudem könnt ihr euren Wanderulaub mit einer Fahrt an Bord der Achenseeschifffahrt versüßen.

Ihr packt euren Rucksack und nehmt mit...

Packliste für eine Tageswanderung: 

  • Rucksack mit ca. 25 Litern
  • Festes Schuhwerk (knöchelhohe Bergschuhe)
  • Witterungsbedingte Bekleidung inkl. Wechselshirt
  • Sonnenschutz (Sonnencreme, Sonnenbrille & Mütze)
  • Trinkflasche sowie Jause/Snack
  • Bargeld für den Einkehrschwung
  • Erste Hilfe Set, Biwaksack, Stirnlampe, Handy
  • Kleiner Beutel für z.B. Abfälle
  • Teleskopstöcke (empfohlen)

Packliste für eine Mehrtageswanderung:

Berg- und Skiführer sowie Bergwanderführer

Viele unserer Berg- und Skiführer sowie Bergwanderführer sind am Achensee aufgewachsen und kennen die Gegend wie ihre Westentasche. Sie führen euch daher gerne in die schönsten Winkel der Region und natürlich auch auf Almen und Hütten, die leckere Tiroler Köstlichkeiten servieren. Beim Berg- und Skiführer sowie Bergwanderführer handelt es sich um zwei verschiedene „Berufsgruppen“ am Berg:

Berg- und Skiführer sind Profis in allen Bereichen des Bergsteigens, im Sommer begleiten sie euch beispielsweise hoch hinauf, auf „schwarz“ (schwer) gekennzeichneten Wegen, weglosem Gelände sowie bei Kletter- und Gletschertouren. Auch im Winter sind sie mit euch auf Tour: Das Angebot reicht von Schneeschuhwanderungen, Skitouren, Freerides und Variantenskifahrten im freien Gelände bis hin zu Skibergtouren, Eiskletter-Touren sowie Ausbildungskurse. Sie wurden nach internationalen Standards ausgebildet.

Bergwanderführer sind Profis im Bereich des Wanderns auf blau (einfach) und rot (mittelschwer) markierten Wanderwegen, bei Hüttentouren sowie Natur- und Kräuterwanderungen bis zur Waldgrenze. Im Winter kommen sie auch gerne bei Schneeschuhwanderungen mit. Auch leichte Gipfeltouren begleiten Bergwanderführer, die das Abzeichen des „Tiroler Bergsportführerverbands“ erworben haben.

Mehr zu Wandern!
Bärenkopf
Karwendelmarsch Trainingscamp
Karwendelmarsch