2 Gäste
Bestätigen
Unterkunft finden
Die klare Winterluft spüren!

Luftsport im Winter am Achensee

Ihr wollt einfach mal ganz etwas Neues ausprobieren? Dann ist Ballonfahren im Winter oder Snowkiten genau das Richtige! Die klare Luft auf den Wangen spüren, den Achensee von oben betrachten und euch vom Wind vertreiben lassen.

Ballonfahren

Wer es einmal getan hat, macht es bestimmt wieder. Weil es ein außergewöhnlich schönes – und auch prickelndes – Erlebnis ist. Die Rede ist vom Ballonfahren. Man würde meinen, dass es Fliegen heißen muss, aber mit einem Ballon fährt man in den Himmel. Und genießt Ausblicke, die es in dieser Form nur dort oben gibt: Auf verschneite Winterlandschaften. Auf unzählige Berge, die sich wie weiße Perlen aneinanderreihen. Und natürlich auf den Achensee, der im Winter spiegelglatt in die Höhe grüßt.

Mit dem Heißluftballon über die Winterlandschaft des Karwendelgebirges schweben und das Gebiet somit aus der Vogelperspektive erleben.

Snowkiten

Was sportliche - und abenteuerlustige – Achensee-Begeisterte ebenfalls einmal versuchen sollten, ist das Snowkiten. In Achenkirch, am Nordufer des Achensees, steht dafür ein Snowkite-Areal zur Verfügung. Die dortigen Windbedingungen sind perfekt. Auf Skiern oder auf dem Snowboard gleitet man über verschneite Wiesen. Gezogen wird man dabei von der Kraft des Windes, die man mit einem Kite, einem großen Lenkdrachen, einfängt. 

Die Wintervariante des Kitesurfens macht so richtig Laune. Mit einem Kite über den Schnee zu surfen, ist ein Abenteuer, das jeder Sportfan probiert haben sollte.

Mehr zu Luftsport!

Paragleiten
Achensee Ballontage
Ballonfahren Sommer