Achensee, das ist Bergsport im Karwendel und Rofan

Der Achensee ist „Tirols Sport und Vital Park“ und das sicherlich zu Recht. Genau genommen müsste die Region wohl „Bergsport und Vital Park“ heißen, so mannigfaltig sind die Möglichkeiten zur sportlichen Aktivität im Gebirge ringsum den See.

Das Karwendel – nicht zuletzt bekannt für den nach ihm benannten Berglauf – ist ein idealer Erholungs- und Aktivraum für Mensch und Tier, wie sich gerade im Naturpark Karwendel hinlänglich zeigt: Wanderbare Täler und Wälder führen zu Ausflugszielen, die zumeist für die ganze Familie gut erreichbar sind. Im Rofan hingegen ist Action angesagt, denn dort entdeckt man einzigartige Felsformationen und spannende Kletterrouten, die mit verschiedensten Schwierigkeitsgraden versehen sind. Und was die Natur am Achensee geschaffen hat, ist durch die Menschen vor Ort perfektioniert worden: Mit ca. 250 händisch angelegten Sportkletterrouten, acht Klettersteigen, zahlreichen alpinen Klassikern und einem Waldhochseilgarten setzt die Region Achensee in Sachen Klettersport neue Maßstäbe. Und beim klassischen Wandern finden Sie im Rofan- und Karwendelgebirge mit 500 Kilometern markierten und gepflegten Wanderwegen beste Voraussetzungen für Ihren unvergesslichen Wanderurlaub.

„Ich gehe auf einen Gipfel, und wenn ich wieder herunterkomme, bin ich ein anderer Mensch. Langes Gehen, ausgedehntes Wandern – das ist Balsam für Seele und Körper.“ Peter Habeler, Bergsteiger