Weil’s direkt aus der Natur am besten ist!

Ab-Hof Verkauf regionaler Lebensmittel

Bäuerliche Idylle inmitten der Tiroler Bergwelt – wo die Hühner gackernd über den Hof laufen, die Kühe frühmorgens gemolken werden und zahlreiche Gemüsesorten am Feld gedeihen. Ein achtsamer Umgang mit der Natur, eine enge Beziehung zum Tier und eine starke Verbundenheit zur Heimat sind Werte, die zahlreichen Landwirten am Achensee besonders wichtig sind. Genauso steigt bei Einheimischen und Gästen das Bedürfnis, Lebensmittel aus der Region zu beziehen – frei nach dem Wunsch zurück zur Natur, aber natürlich auch wegen des guten Geschmacks.

Die mit Fleiß, Können und viel Liebe geernteten und hergestellten Produkte könnt ihr bei zahlreichen Höfen in der Region Achensee erwerben. Von Käse, Milch und Joghurt über Eier bis hin zu Gemüse ist alles dabei! Dürfen wir vorstellen?

Schrambacherhof: Das Herzensprojekt des Schrambacherhofs ist die „Achentaler Bauernkiste“. In ihrem Garten baut Familie Rieser bis zu 30 verschiedene naturbelassene und unbehandelte Gemüsesorten an. In die Kiste kommt, was in der jeweiligen Saison wächst: Von Salat und Radieschen im Frühjahr über Gurken und Tomaten im Sommer bis hin zu Kürbissen im Herbst. 

Ihr wollt im Urlaub gerne selber kochen? Kein Problem! Bei Interesse könnt ihr euch für eine Gemüsekiste voranmelden. Mehr Infos zum Gemüsekistentag bitte direkt beim Hof erfragen.

Lentererhof: Ab Hof auf Knopfdruck, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit! Wenn euch der kleine Hunger überkommt oder es euch nach Selbstgemachtem und Regionalem ist: Der Ab Hof-Automat ist mit köstlichen saisonalen Produkten befüllt. Von frischer Heumilch und Joghurt über Marmeladen bis hin zu verschiedenen Salzen ist alles dabei.

Mauritzalm: Die Mauritzalm ist ein „Almjuwel“ im Rofangebirge, nur 10 Minuten von der Bergstation der Rofanseilbahn entfernt. Während der Almsaison werden dort Butter, Rohmilch und Buttermilch verkauft. Ansonsten auch selbstgemachter Speck.

Schmiedhof: Das kleine Holzhäuschen des Schmiedhofs gegenüber dem Bauernhof wartet mit zahlreichen saisonalen Leckereien auf. Schaut vorbei und genießt die liebevoll geernteten und hergestellten Produkte.

Wiesingerhof: Der Wiesingerhof befindet sich in Wiesing, das Beda Weber, der Begründer der Tiroler Heimatkunde, als „wunderliebliches Dörflein“ bezeichnet hat. Es ist ca. 10 Autominuten vom südlichen Achenseeufer entfernt. Am traditionellen Hof könnt ihr das ganze Jahr über Schnaps erwerben, auch Honig (solange der Vorrat reicht). Die Produkte können gerne auch verkostet werden. Die Familie bittet um eine telefonische Voranmeldung.

Enterhof: Der Enterhof befindet sich im idyllischen Dörfchen Steinberg, das in einem Seitental des Achentals liegt. In den Einkaufskorb kommen hier Eier, Milch, Nudeln, Jausenwürste, Speck und Käse. 

Klausenhof: Der Klausenhof mit seinem Hofladen steht idyllisch inmitten grüner Wiesen, nur ca. 300 Meter vom Achensee entfernt. Das Sortiment des kleinen Hofladens besteht aus selbst hergestelltem Joghurt, Bioeiern und Nudeln.

„Da kommt’s her“ ist eine Initiative von Wirtschaft und Landwirtschaft. Die an der Aktion beteiligten Wirte und Betriebe kennzeichnen freiwillig, woher die in ihrer Küche verwendeten Lebensmittel stammen. Damit möchte man dem Wunsch vieler Konsumenten entsprechen, nicht nur beim täglichen Einkauf, sondern auch im Gasthaus nach Qualität und Herkunft zu entscheiden. Die „Da kommt’s her“-Betriebe in der Region Achensee findet ihr unter www.dakommtsher.at.

Der Gesundheit zuliebe, der Qualität und des Geschmackes wegen, aus Rücksicht auf die Umwelt und nicht zuletzt natürlich auch, um heimische Produzenten zu unterstützen: Es gibt viele gute Gründe, sich für Nahrungsmittel aus der Region zu entscheiden. Wir wünschen großartige Geschmackserlebnisse und guten Appetit!
Trennlinie
Achensee Tourismus

Mehr zu Genuss!

Bäckerei Adler
Achenseebier
Haubenküche am Achensee