2 Gäste
Bestätigen
Unterkunft finden
Nutzt die AchenseeCard!

Tagesausflüge zu den Highlights der Umgebung

Der Achensee ist der perfekte Ausgangspunkt für Tagesausflüge zu Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Von den vielen Highlights rund um die Silberstadt Schwaz über die Swarovski Kristallwelten bis hin zum Großen Ahornboden im Karwendel – hier findet jeder sein persönliches Sightseeing-Ziel. Mit der AchenseeCard ergattert ihr bei manchen Sehenswürdigkeiten ermäßigte Eintritte/Leistungen und in den meisten Fällen ist sogar die Fahrt mit den Öffis dorthin inkludiert.

Die Eng ist der Talschluss des Rißbachtals im Karwendelgebirge. Kurz vor Ende des Rißbachtals und dem Almdorf Eng befindet sich der berühmte Ahornboden mit über 2.000 Ahornbäumen, die bis zu 600 Jahre alt werden. Um diese Attraktion umweltfreundlich und unkompliziert zu erreichen, bietet sich der Eng Bus an.

Das „Reich des Riesen“ in Wattens erreicht man von Maurach aus innerhalb einer halben Stunde mit dem Auto. Bei einem Besuch der Swarovski Kristallwelten erwarten euch funkelnde, unterirdische Wunderkammern und ein faszinierender Garten. Den kleinen Besuchern wird garantiert auch nicht langweilig, denn ein Spielturm und ein Spielplatz warten schon darauf, beklettert zu werden.

Wer im Inntal unterwegs ist, kann es fast nicht übersehen – das Märchenschloss Tratzberg thront nahe Schwaz hoch über dem Tal und lädt Besucher ein, zu erkunden, was hinter seinen geschichtsträchtigen Mauern liegt. Vom Jagdsaal über die Rüstkammer bis hin zum Königinnenzimmer begeistert Schloss Tratzberg mit Originalmobiliar und historischem Flair. Mittels Virtual Reality Upgrade kann die fabelhafte Entstehungsgeschichte Tratzbergs auf modernste Art und Weise erlebt werden. 

Mit dem Raumschiff reist ihr durch die Welt der Planenten, Sterne und Galaxien. Hier wird erklärt, wie das Universum um uns herum funktioniert. Entweder werden euch die Sterne vom Himmel geholt oder ihr werdet an den Rand des Universums gebracht. Mit dem abwechslungsreichen Planetarium-Programm sind atemberaubende Gänsehaut-Momente garantiert. Hier erfahrt ihr mehr!

Die „Mutter aller Bergwerke“ verspricht eine spannende Reise in die Geschichte Europas. Nach der 800 Meter tiefen Einfahrt mit der Grubenbahn erwartet Besucher im Silberbergwerk Schwaz ein außergewöhnliches Erlebnis unter Tage. Auf den Spuren der Bergleute, die vor über 500 Jahren Silber und Kupfer abbauten, kann man sich in eine andere Zeit entführen lassen und spannende Details zur gesellschaftlichen und finanziellen Entwicklung Europas erfahren.

Die Münze Hall ist der Geburtsort des Talers und des Dollars in Hall in Tirol. In der mittelalterlichen Burg Hasegg zeigt das moderne, ausgezeichnete Museum einzigartige Maschinen und Münzen. Der Münzturm, Wahrzeichen der Stadt, bietet einen atemberaubenden Ausblick über die mittelalterliche Stadt Hall und nicht nur das – von dort aus seht ihr nämlich bis nach Innsbruck und auf das beeindruckende Karwendelmassiv. Zusätzlich gibt es noch ein spezielles Programm für Kinder.

Extra weich und extra leicht lautet das Motto des Unternehmen Giesswein, die unter anderem hochwertige Produkte aus Merinowolle herstellt. In allen Geschäften von Giesswein werden mit der AchenseeCard Ermäßigungen auf die beliebten Produkte gewährt.

Im ersten Tiroler Holzmuseum kann man die Historie des Landes bis ins Detail verfolgen. In einem „urigen“ stilechten Holzbau können Besucher die Tradition der Region und die Kunst der Holzschnitzerei bis in das 17. Jahrhundert zurückverfolgen. 3.000 Ausstellungsstücke rund um das natürliche Material Holz können auf den zwei Etagen des Museums sowie im Freien und um das Haus herum betrachtet werden.

Der Weg vom Rohstoff zum sagenhaften Gmund Papier. War es schon immer ein Wunsch hinter die Kulissen der Papierherstellung zu schauen? Mit der Fabrikbesichtigung Gmund Papier Shop wird gezeigt, wie eine Glückwunschkarte entsteht, wie die Farbe ins Papier kommt und wie der sagenhafte goldene Glanz der Oscar-Umschläge entsteht.

Das FeuerWerk, die HolzErlebnisWelt in Fügen, ist nicht nur eines der modernsten und wirtschaftlichsten Biomasse Heizkraftwerke Europas, sondern bietet vieles mehr: Von Führungen durch das Biomasse Heizkraftwerk, bis hin zu Veranstaltungen im FeuerWerk – etwa Konzerte und Lesungen. In der Führung erfährt man mittels Audiogerät spannende technische Einblicke zu den Themen Ökostrom- und Pelletsproduktion, Fernwärme und Klimaveränderung. 

Mit einer Ausstellungsfläche von über 5.000 m² wartet ein spannender und multimedial inszenierter Rundgang auf euch, der Einblicke in Tirols älteste Privatbrauerei gibt. Von den sorgfältig ausgewählten Zutaten, über den Brauprozess und die Abfüllung bis hin zu den Traditionen und Einzigartigkeiten der Region sind Erlebnisse für alle Sinne geboten. Die Verkostung der Bierspezialitäten bildet den krönenden Abschluss. Mit der AchenseeCard erhaltet ihr 10% Rabatt auf alle regulären Eintrittspakete im BrauKunstHaus.

Mehr zu Ausflugsziele!

Hochsteg in Pertisau
Achenseeschifffahrt
Großer Ahornboden & Almdorf Eng