Canyoning & Co

Canyoning  – Springen, Rutschen, Schwimmen, Abseilen, Abklettern und sogar Tauchen – diese Begriffe beschreiben am besten diese Erlebnissportart. Auch am Achensee wird dieses nasse Abenteuer durch Schluchten hindurch angeboten. Neben der sportlichen Herausforderung bei einer Canyoningtour steht vor allem die Natur in all ihren Facetten im Vordergrund. Wichtig – Teamgeist und Vertrauen dürfen beim Canyoning nicht fehlen.

Ausgerüstet mit Neoprenanzug, Gurt und Helm führt der Guide die Gruppe in verschiedene Gebiete in der Region Achensee. Anfänger können sich in der Gramai, am Taschbach, in der Seeache und im Hühnerbach ins kalte Nass stürzen und Wiederholungstäter sind am besten im Pitzbach aufgehoben. Für Kinder eignen sich besonders gut die beiden Gebiete Seeache und Taschbach in Achenkirch und natürlich immer in Begleitung eines professionellen Guides.

Canyoning Voraussetzungen

Wichtig ist, dass jeder der eine Canyoning Tour mitmachen möchte gute Schwimmkenntnisse hat und je nach Schwierigkeit der Tour trittsicher und schwindelfrei sein sollte. Belohnt werden die Teilnehmer neben dem Adrenalinkick mit einem ordentlichen Schub des Glückshormons Dopamin und schönen Bilder der unberührten Natur sowie Wasser in den verschiedensten Farben. Diese Kombination hinterlässt bleibende Eindrücke.

Canyoning Touren

Wer Lust hat eine Canyoning Tour zu unternehmen – egal ob Anfänger oder fortgeschritten, wendet sich am besten an einen der Canyoning Touren Anbieter in der Region.
Zu den Canyoning Anbietern.

Wildwasserschimmen und Rafting

Für Adrenalin Junkies gibt es in und rund um die Region Achensee auch Tourenmöglichkeiten für Rafting und Wildwasserschwimmen.
Zu den Rafting Anbietern
Zu den Anbietern für Wildwasserschwimmen