Karwendelrunde

Ihr wollt eine ausgedehnte Runde im Karwendel drehen? Dann Bergschuhe anziehen, Rucksack umhängen – und los kann es gehen!

Naturpark Karwendel Blick ins Falzthurntal

Bei der Karwendelrunde wandert ihr drei Tage lang durch den Naturpark Karwendel, der mit 727km² das größte zusammenhängende Schutzgebiet der Nördlichen Kalkalpen und der größte Naturpark Österreichs ist. Aufgrund seiner Topographie verfügt das Karwendel über einen überdurchschnittlich hohen Anteil an natürlichen Lebensräumen, wie Urwäldern und Wildflüssen. Aber auch europaweit bedeutende Tier- und Pflanzenarten, z.B. den Weißrückenspecht oder den Frauenschuh, könnt ihr hier bewundern. Der Naturpark Karwendel beheimatet auch die größte Steinadlerdichte im Alpenraum.

Für die Karwendelrunde solltet ihr geübte Wanderer sein. Die 3-Etappen Tour verläuft meist auf roten (mittelschwierigen) sowie schwarzen (schweren) Wegen, ist also anspruchsvoll und setzt neben alpiner Erfahrung auch eine gute Tourenplanung voraus. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt Voraussetzung. Optional empfehlen wir auch die Mitnahme eines Klettersteigsets.

29.07.2021 08:41