Bewandert den Achensee entdecken

Der Achensee ist umgeben von zwei Gebirgszügen, deren Erscheinungen in sich einzigartig sind. Rofan- und Karwendelgebirge bieten mit 500 Kilometern markierten und gepflegten Wanderwegen beste Voraussetzungen für Ihren unvergesslichen Wanderurlaub.

 

Atemberaubende Naturlandschaft

Das Rofangebirge im Osten des Achensees ist gleichzeitig schroff wie sanft. Auf dem Hochplateau führen sanfte Anstiege auf grünen Wiesen zu Gipfeln empor, deren Felswände auf den anderen Seiten steil nach unten abfallen. Das Karwendelgebirge im Westen bietet der Tierwelt eine besondere Heimat und weist etwa die größte Steinadlerdichte der Alpen auf. Der Naturpark Karwendel ist das größte Schutzgebiet der Nordalpen und ein Tiroler Naturpark. Flora und Fauna sind in dieser sensiblen Umgebung einem besonderen Schutz unterstellt. Authentische Naturerlebnisse sind damit garantiert.

Umfangreiches Angebot

Die Region bietet ihren Gästen 500 Kilometer gepflegte und markierte Wanderwege. Das Angebot reicht von einfachen, flachen Wegen, wie etwa in die Karwendeltäler von Pertisau, über gemütliche „Familientouren“ bis hin zu herausfordernden Routen inklusive „Gipfelsieg“. Für die ersten Höhenmeter bieten sich die Rofanseilbahn und Karwendel-Bergbahn als perfekte „Aufstiegshilfe“ an und ermöglichen so ein einfaches Bergerlebnis ohne große Anstrengung.

„Wandern am Achensee hat Qualität. Die Region trägt seit vielen Jahren das Bergwegegütesiegel des Landes Tirol.“

BBB-Besonders beliebte Bergtouren

Einmalige Gipfelerlebnisse bieten die Touren im Karwendelgebirge, wie etwa jene auf das 2.457 Meter hohe Sonnjoch, von dem man einem atemberaubenden Rundblick über die gesamte Region hat. Nicht nur ihr Name ist außergewöhnlich, sondern auch der Weg auf die 2.106 Meter hohe Montscheinspitze, dessen Anstieg absolute Trittsicherheit erfordert. Möglichkeiten für gemütliche, weniger anspruchsvolle aber aufgrund des malerischen Panoramas den Gipfeltouren jedenfalls ebenbürtig sind die Almwanderungen rund um das „Meer der Tiroler“.  Auf den teilweise bewirtschafteten Almen erwartet Sie pure Tiroler Gastfreundschaft begleitet von echten Schmankerln der Tiroler Hausmannskost.
Eine Kombination aus See- und Schiffswanderung sowie die idyllische Route entlang des autofreien Westufers des Achensees bis zur Gaisalm bilden eine wunderbare, „gemütlichere“ Ergänzung des Wanderangebotes.

08.03.2021 17:36

Unterkunft buchen