Achenseelauf

Achenseelauf

Beim Achenseelauf am ersten Septemberwochenende haben die Teilnehmer fast den gesamten Bewerb hindurch einen herrlichen Ausblick auf den größten See Tirols. © Sportograf.com

Türkisblaues Wasser vor spektakulärer Bergkulisse: Der internationale Achenseelauf zählt zu Recht zu den schönsten Laufevents Österreichs. Jeweils am ersten Wochenende im September lädt euch der schon zur Tradition gewordene Lauf ein, die Region rund um den See im Eilschritt zu erkunden.

23,2 Kilometer gilt es beim Achenseelauf zu bewältigen – das ist länger als ein Halbmarathon. Dabei entschädigt die Strecke aber durch einen Trail-Anteil von neun Kilometern, die direkt am See entlangführen – zum Beispiel vorbei am karibisch anmutenden Südufer. Hier funkelt das Wasser in vielen verschiedenen Türkis-Nuancen. Wenn die Schiffanlegestelle Achenseehof in Sicht kommt, hat man die Hälfte des Weges geschafft. Danach heißt es noch einmal aufpassen, wenn es über Wurzeln, Felsen und Stufen zur Gaisalm geht, wo die Teilnehmer mit einem atemberaubenden Blick über den See belohnt werden und an einer Verpflegungsstation neue Kraft schöpfen.

Die Strecke
Bezwingen kann man den Lauf allein oder zu zweit in Form eines Staffellaufs. Die längere Strecke (14 Kilometer) ist eine flache Schotter- bzw. Asphaltstrecke, während bei der kürzeren Etappe (9,2 Kilometer) 150 Höhenmeter zu bewältigen sind. Die Staffelübergabe ist in Achenkirch vor der Verpflegungsstation in der Nähe vom Gasthof Fischerwirt.

Teilnehmer und Rahmenprogramm
Zum Massenstart auf Österreichs schönstem Panoramalauf werden knapp 1.500 Teilnehmer erwartet, darunter zahlreiche internationale Stars der Szene. Die Besten schaffen die 23,2 Kilometer lange, anspruchsvolle Laufstrecke übrigens in einer Stunde und 15 bis 20 Minuten. Bereits am Samstag vor dem Achenseelauf finden der Salming Fitnesslauf über 10 Kilometer und der Kinderlauf über 0,5 bis 2,5 Kilometer statt. Allen Strecken gemein sind die fantastischen Blicke ins Rofan- und Karwendelgebirge und auf das Tiroler Meer.

Aktuelle Informationen zum Achenseelauf gibt es hier: www.achenseelauf.at

Anmeldung:
Nachmeldungen sind am Samstag, 04.09. und Sonntag 05.09. im Zielgelände (Fischergut) möglich.

 

02.09.2021 08:45

Bezwingen kann man den Achenseelauf allein oder zu zweit in Form eines Staffellaufs.
An zwei Tagen werden vier verschiedene Bewerbe rund um den Achensee durchgeführt. © Sportograf.com
Gelaufen wird auf Wald Schotter und Asphaltwegen - damit wird der Achenseelauf zu einer Art Potpurri aus Trailrun und klassischen Laufbewerben. © Sportograf.com
Ob „Michael“ heuer wieder Grund für einen Luftsprung haben wird Die Vorfreude ist jedenfalls schon einmal groß! © Sportograf.com