Leitfaden für einen sicheren Urlaub am Achensee

Nur gesund verreisen, Verhaltensregeln respektieren und ein wenig Abstand halten. So kann es gehen.

Winterlandschaft in Maurach am Achensee

Urlaub und Freizeitaktivitäten können am Achensee trotz Corona stattfinden und erholsam sowie begeisternd sein. Voraussetzung dafür sind, neben der Eigenverantwortung, vor allem die konsequente Einhaltung dieser Rahmenbedingungen und Empfehlungen.

Grundlagen

Geimpft – Genesen (2G-Regel)

  • Der Schlüssel zum Eintritt ist ein Nachweis, dass man entweder geimpft oder genesen ist. Ein gültiger Nachweis im Sinne der 2-G-Regel ist für alle Gäste verpflichtend.
  • Regelung für Kinder:
    • Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr benötigen keinen Nachweis (d.h. kein Eintrittsnachweis für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe notwendig)
    • Kinder ab dem 12. Geburtstag benötigen einen entsprechenden 2-G Nachweis
    • Für schulpflichtige Kinder (geboren nach 31. August 2006) ist der „Ninja-Pass“ (Test Pass) der Schulen dem 2-G Nachweis gleichgestellt. Wenn die Testintervalle unter der Woche entsprechend der Schulverordnung eingehalten werden (mindestens 2 Mal pro Woche ein PCR-Test), gilt der „Ninja-Pass“ (Test Pass) auch am Freitag, Samstag und Sonntag der jeweiligen Woche als 2-G Nachweis für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe.
    • Holiday Ninja Pass: Der Holiday Ninja Pass ist für die gesamte Wintersaison 21/22 gültig. Somit können schulpflichte Kinder, die nicht in Österreich wohnen, weiterhin mit dem Holiday Ninja Pass nach Österreich einreisen und sind dem Ninja Pass der österreichischen Kids gleichgestellt, sofern sie ebenfalls regelmäßig in der Schule getestet werden.
  • Einreise: Es gilt die 2G+ Regel (für alle ab dem 12. Lebensjahr) für die Einreise nach Österreich! Ausnahme Virusvariantengebiete (GB, NL, N, DK): Einreise nur mit Booster+ (dreifach geimpft und zusätzlich ein gültiger PCR-Test)
  • Achtung: Nach erfolgter Einreise besitzen Personen mit 1/1 Jansen Impfzertifikat jedoch keinen gültigen Impfnachweis während des Aufenthaltes in Österreich! Bedeutet, die einmalige Jansen Impfung ermöglicht zwar die Einreise, nicht aber den Besuch eines Restaurants, Freizeitbetrieb oder den Aufenthalt in einem Beherbergungsbetrieb, da innerhalb Österreichs die einmalige Impfung nicht länger als 2-G Nachweis anerkannt wird.

Registrierungspflicht

  • Gäste müssen sich bei Eintritt in Gastronomie-, Beherbergungs-, sowie in Freizeitbetrieben zusätzlich registrieren.

Maskenpflicht

  • Indoor gilt überall eine FFP2-Maskenpflicht (Ausgenommen in Gastronomie am eigenen Sitzplatz, beim Sport während der Ausübung)
  • Die FFP2-Maske muss auch outdoor getragen werden, wenn kein 2 Meter Abstand möglich ist. Beispielsweise in Fußgängerzonen, Warteschlangen, Gruppenansammlungen, etc. (Ausnahme für engste Angehörige wie Partnerin oder Partner sowie Kinder).

Abstandsregeln

  • Mindestabstand einhalten

Hygiene beachten

  • Einfache Hygienemaßnahmen helfen, sich und andere vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen (Hände waschen/desinfizieren, Nies- und Hustetikette beachten, …)

Genaue Eintrittsregelungen in den einzelnen Betrieben

  • Zutritt nur mit 2-G Nachweis
  • FFP2-Maskenpflicht in allgemein zugänglichen Bereichen
  • Registrierungspflicht
  • Regelung für Kinder:
    • Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr benötigen keinen Nachweis (d.h. kein Eintrittsnachweis für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe notwendig)
    • Kinder ab dem 12. Geburtstag benötigen einen entsprechenden 2-G Nachweis
    • Für schulpflichtige Kinder (geboren nach 31. August 2006) ist der „Ninja-Pass“ (Test Pass) der Schulen dem 2-G Nachweis gleichgestellt. Wenn die Testintervalle unter der Woche entsprechend der Schulverordnung eingehalten werden (mindestens 2 Mal pro Woche ein PCR-Test), gilt der „Ninja-Pass“ (Test Pass) auch am Freitag, Samstag und Sonntag der jeweiligen Woche als 2-G Nachweis für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe.
    • Holiday Ninja Pass: Der Holiday Ninja Pass ist für die gesamte Wintersaison 21/22 gültig. Somit können schulpflichte Kinder, die nicht in Österreich wohnen, weiterhin mit dem Holiday Ninja Pass nach Österreich einreisen und sind dem Ninja Pass der österreichischen Kids gleichgestellt, sofern sie ebenfalls regelmäßig in der Schule getestet werden.
  • Zutritt nur mit 2-G Nachweis
  • Es gilt eine Sperrstunde ab 22.00 Uhr
  • Konsumation nur am Tisch
  • Es gilt FFP2-Maskenpflicht, außer am Sitzplatz
  • Registrierungspflicht
  • Indoor max. 25 Personen & outdoor max. 300 Personen (Zutritt nur mit 2-G & FFP2-Maske)
  • Take-away für Ungeimpfte weiterhin möglich
  • Kein Barbetrieb – Speisen und Getränke werden Gästen nur mit zugewiesenen Sitzplätzen verabreicht (voraussichtlich bis 10. Jänner 2022)
  • Regelung für Kinder:
    • Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr benötigen keinen Nachweis (d.h. kein Eintrittsnachweis für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe notwendig)
    • Kinder ab dem 12. Geburtstag benötigen einen entsprechenden 2-G Nachweis
    • Für schulpflichtige Kinder (geboren nach 31. August 2006) ist der „Ninja-Pass“ (Test Pass) der Schulen dem 2-G Nachweis gleichgestellt. Wenn die Testintervalle unter der Woche entsprechend der Schulverordnung eingehalten werden (mindestens 2 Mal pro Woche ein PCR-Test), gilt der „Ninja-Pass“ (Test Pass) auch am Freitag, Samstag und Sonntag der jeweiligen Woche als 2-G Nachweis für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe.
    • Holiday Ninja Pass: Der Holiday Ninja Pass ist für die gesamte Wintersaison 21/22 gültig. Somit können schulpflichte Kinder, die nicht in Österreich wohnen, weiterhin mit dem Holiday Ninja Pass nach Österreich einreisen und sind dem Ninja Pass der österreichischen Kids gleichgestellt, sofern sie ebenfalls regelmäßig in der Schule getestet werden.
  • Nachtgastronomie und Après Ski derzeit nicht erlaubt
  • Zutritt nur mit 2-G Nachweis
  • FFP2-Maskenpflicht in allgemein zugänglichen Bereichen
  • Registrierungspflicht
  • Regelung für Kinder:
    • Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr benötigen keinen Nachweis (d.h. kein Eintrittsnachweis für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe notwendig)
    • Kinder ab dem 12. Geburtstag benötigen einen entsprechenden 2-G Nachweis
    • Für schulpflichtige Kinder (geboren nach 31. August 2006) ist der „Ninja-Pass“ (Test Pass) der Schulen dem 2-G Nachweis gleichgestellt. Wenn die Testintervalle unter der Woche entsprechend der Schulverordnung eingehalten werden (mindestens 2 Mal pro Woche ein PCR-Test), gilt der „Ninja-Pass“ (Test Pass) auch am Freitag, Samstag und Sonntag der jeweiligen Woche als 2-G Nachweis für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe.
    • Holiday Ninja Pass: Der Holiday Ninja Pass ist für die gesamte Wintersaison 21/22 gültig. Somit können schulpflichte Kinder, die nicht in Österreich wohnen, weiterhin mit dem Holiday Ninja Pass nach Österreich einreisen und sind dem Ninja Pass der österreichischen Kids gleichgestellt, sofern sie ebenfalls regelmäßig in der Schule getestet werden.

Beim Betreten öffentlicher Orte in geschlossenen Räumen ist eine FFP2-Maske zu tragen.
Bei der Benützung von Taxis und taxiähnlichen Betrieben, Massenbeförderungsmitteln und in den dazugehörigen Stationen, Bahnsteigen, Haltestellen, Bahnhöfen und Flughäfen sowie deren jeweiligen Verbindungsbauwerken ist in geschlossenen Räumen eine FFP2-Maske zu tragen.

  • Zutritt nur mit 2-G Nachweis
  • FFP2-Maskenpflicht in allgemein zugänglichen Bereichen, geschlossenen Gondeln, Lifte und in den dazugehörigen Stationen
  • Regelung für Kinder:
    • Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr benötigen keinen Nachweis (d.h. kein Eintrittsnachweis für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe notwendig)
    • Kinder ab dem 12. Geburtstag benötigen einen entsprechenden 2-G Nachweis
    • Für schulpflichtige Kinder (geboren nach 31. August 2006) ist der „Ninja-Pass“ (Test Pass) der Schulen dem 2-G Nachweis gleichgestellt. Wenn die Testintervalle unter der Woche entsprechend der Schulverordnung eingehalten werden (mindestens 2 Mal pro Woche ein PCR-Test), gilt der „Ninja-Pass“ (Test Pass) auch am Freitag, Samstag und Sonntag der jeweiligen Woche als 2-G Nachweis für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe.
    • Holiday Ninja Pass: Der Holiday Ninja Pass ist für die gesamte Wintersaison 21/22 gültig. Somit können schulpflichte Kinder, die nicht in Österreich wohnen, weiterhin mit dem Holiday Ninja Pass nach Österreich einreisen und sind dem Ninja Pass der österreichischen Kids gleichgestellt, sofern sie ebenfalls regelmäßig in der Schule getestet werden.

Was bedeuten die einzelnen G-Nachweise?

Als Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr im Sinne der Covid-Maßnahmenverordnungen gelten:

Nachweis über eine Impfung

  • Immunisierung durch zwei Teilimpfungen: Nach Erhalt der Zweitimpfung beträgt die Gültigkeitsdauer des Impfnachweises 270 Tage und es müssen mindestens 14 Tage zwischen Erst- und Zweitimpfung verstrichen sein.
  • Immunisierung durch eine Impfung: Impfstoffe, bei denen nur eine Impfung vorgesehen war (z.B. von Johnson & Johnson), galten bis zum 03. Januar 2022. Ab jetzt ist eine Auffrischungsimpfung notwendig
  • Immunisierung durch Impfung von Genesenen: Sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver SARS-CoV-2 Test vorlag oder zum Zeitpunkt der Impfung bereits ein Nachweis auf neutralisierende Antikörper vorliegt, hat der Impfnachweis bereits ab dem Zeitpunkt der Erstimpfung für 270 Tage Gültigkeit.
  • Weitere Impfungen: Nach Erhalt einer weiteren Impfung beträgt die Gültigkeitsdauer des Impfnachweises weitere 270 Tage. Zwischen dieser Impfung und einer der drei oben genannten müssen mindestens 120 Tage liegen.

 

Nachweis gemäß Punkt „Geimpft“ (1-G-Nachweis) oder ein

  • Genesungsnachweis über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARS-CoV-2
  • Absonderungsbescheid, nicht älter als 180 Tage

Nachweis gemäß Punkt „Geimpft oder Genesen (2G)“ und zusätzlich ein Nachweis

  • einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2 (PCR-Test) dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf

Die Testmöglichkeiten in der Region Achensee findet ihr hier.

  • Personen, die bereits eine „Booster-Impfung“ erhalten haben, sind vom PCR-Test befreit.

Der Holiday-Ninja-Pass ist eine Ausnahmeregelung zum 2-G Nachweis bzw. 2G+ Status für nicht bzw. nicht vollständig geimpfte Jugendliche im schulpflichtigen Alter (von 12 bis Ende 9. Schuljahr bzw. nach dem 31. August 2006 geboren) aus dem In- und Ausland.

Die Voraussetzung für den Pass sind serielle Testungen. Das bedeutet, dass innerhalb von 5 Tagen mindestens 3 Tests durchgeführt werden müssen, davon zumindest 2 PCR-Tests. Sofern innerhalb dieser 5 Tage ein durchgängig gültiger Testnachweis mit PCR- und/oder Antigen-Test vorhanden ist und auch mitgeführt wird, bedeutet dies eine Gleichstellung mit dem 2-G Nachweis bzw. 2G+ Status, auch für die Tage 6 und 7 ohne weitere Testnachweise. Damit ist der Aufenthalt in österreichischen Beherbergungsbetrieben, Restaurants, Freizeitbetrieben, die Nutzung von Seilbahnen und auch die Einreise möglich.

Die Gültigkeitsdauer beträgt 48 Stunden für Antigentests und 72 Stunden für PCR-Tests. Der Start des Holiday-Ninja-Passes muss nicht mit der Urlaubswoche übereinstimmen. Es können zwei 7-Tage-Zyklen bei einer Urlaubswoche notwendig sein.

Der Holiday-Ninja-Pass steht hier auf Deutsch und Englisch zum Download bereit.

Sicherheit

Österreich liegt weltweit im Spitzenfeld bei den durchgeführten Tests. Nur durch regelmäßige Testungen können positive Fälle frühzeitig erkannt und Infektionsketten durchbrochen werden. Alle MitarbeiterInnen bzw. Beschäftigte im Tourismus werden laufend und regelmäßig getestet.

„TRACY“ – Eine digitale Registrierungsmöglichkeit über QR-Code

TRACY“, die bezirksweit einheitliche und digitale Lösung hinsichtlich Kontaktverfolgung am Achensee. Sie wurde einerseits entwickelt, um Gästen einen sorgenfreien und erholsamen Urlaub in der Region zu ermöglichen und andererseits die lokalen Betriebe in der Abwicklung der geltenden Covid-19-Regelungen zu unterstützen. Die neu geschaffene Contact-Tracing-Lösung über QR-Code wird im Tourismus und darüber hinaus genutzt.

Videos zum korrekten Verhalten im Urlaub

28.12.2021 17:10