Hüttentouren mit dem (E)-Mountainbike

Hüttentouren mit dem (E)-Mountainbike

Einkehr auf der Feilalm in Pertisau

Das Rofan- und Karwendelgebirge sowie das Ufer des Achensees bieten optimale Bedingungen für Genussradler, E-Biker und Mountainbiker. 250 Kilometer Routen aller Schwierigkeitsgrade sind bestens ausgeschildert und führen meist über Forst- und Wirtschaftswege jenseits vom Straßenverkehr. Angesteuert werden können dabei zahlreiche Hütten, die mit einer Stärkung verwöhnen.
Ein Raderlebnis am Achensee zeichnet sich durch die landschaftliche Faszination zwischen Berg und See aus. Im Fokus steht natürlich auch die persönliche Leistung, die auf jeder Tour erbracht wird. Die traumhaften Ausblicke auf den Bike-Strecken sind Belohnung pur. Bei einem Einkehrschwung wird der Genussmoment perfekt.

Zahlreiche Hütten und Almen entlang der verschiedenen Strecken laden dazu ein, die „eigenen Akkus“ wieder aufzuladen und sich selbst kulinarisch zu belohnen – schließlich hat man ja so manche Höhenmeter in den Wadln‘.

Tipp: Vor der Tour lohnt es sich, die Routen auf maps.achensee.com zu erkunden. Auf diesem interaktiven Portal finden Radfahrer, E-Biker und Mountainbiker alle Routen unterteilt nach Schwierigkeitsgraden, können sich bequem die GPS-Daten herunterladen und die Strecken ausdrucken. Wer lieber analog unterwegs ist, holt sich die Rad- und Mountainbikekarte als Folder in einem der örtlichen Tourismusbüros oder druckt den online verfügbaren Folder einfach aus.

 

Mehr aus der Kategorie:

Sommer Rad & Bike