Station Maurach - Aussichtsplattform Gschöllkopf

Frische Sommergeschichten

Ein bisschen erinnert seine abgerundete Kuppe an den Zuckerhut in Rio de Janeiro: Der 2.039 Meter hohe Gschöllkopf ist ein imposanter Aussichtsberg, der seit einiger Zeit mit der Aussichtsplattform Adlerhorst um eine Sehenswürdigkeit reicher ist. 

Der renommierte Tiroler Kunstschmied Manfred Hörl zeichnet für den Entwurf und die Ausführung der Konstruktion verantwortlich, die dem Nest eines Adlers nachempfunden ist. Fast 15 Tonnen Metall wurden verarbeitet, um die acht Meter breite Plattform mit 360° Panorama und Ruhebänken zu realisieren.


Der AIRROFAN Skyglider

Wer über ausreichend Mut verfügt, der kann den Gschöllkopf auch viel abenteuerlicher erleben. Mit dem AIRROFAN Skyglider, einem Fluggerät, das der Gestalt eines Adlers gleicht, werdet ihr rückwärts auf den Gschöllkopf gezogen. Dann geht es die 650 Meter lange Strecke rasant mit einer Maximalgeschwindigkeit von 80km/h wieder bergab.

Wollt auch ihr euch frei wie ein Vogel fühlen? Dann wagt eine Fahrt auf diesem einzigartigen Gefährt! Der AIRROFAN Skyglider ist Sommer wie Winter geöffnet. Das Mindestalter für den Flug beträgt 10 Jahre und eine Mindestkörpergröße von 1,30 Meter. Tickets gibt es bei der Air Rofan Station und an der Talstation der Rofanseilbahn.


Infos zur Wanderung und dem Skyglider findet ihr hier.

Zurück