Pfarrkirche Steinberg am Rofan

Öffentliche Einrichtung

Die Pfarrkirche wurde erstmals urkundlich im Jahr 1188 erwähnt und am 17. Juni 1188 durch Bischof Heinrich von Brixen dem Hl. Lambert geweiht.

Die Kirche dürfte im romanischen Stil gestaltet gewesen sein. Im Jahre 1434 erfolgte ein Umbau in den spätgotischen Stil. Im 18. Jahrhundert wurde das Gotteshaus dann dem Zeitgeist entsprechend barockisiert. Im Kircheninneren befindet sich eine Rarität: die personifizierte Dreifaltigkeit. Sie wurde im 17. Jahrhundert aus Zirbenholz geschnitzt. 

Zurück