Achenkirch - Zöhreralm - Hochunnutz - Vorderunnutz - Achenkirch

Das Wichtigste auf einen Blick

🔖
Routenlänge
15 km
🜏
Höhenmeter Bergauf
1280 hm
🞍
Höchster Punkt
2078 hm
🔲
Höhenmeter Bergab
1280 hm
Zeit Bergauf
04:00 h
Zeit Bergab
03:30 h
🏀
Gesamtzeit der Route
07:30 h
🞽
Schwierigkeit
Schwer
Startpunkt: Achenkirch, Parkplatz Sonnberg (Biomasseheizkraftwerk)
Endpunkt: Achenkirch, Parkplatz Sonnberg (Biomasseheizkraftwerk)
Beste Jahreszeit:
Routentyp: Rundtour

Beschreibung

Vom Parkplatz beim Biomasseheizkraftwerk wandert man über den Steig zur Zöhreralm (1.334 Meter). In Folge geht man zuerst auf einem steilen Waldsteig, später durch Latschen und über den Hinterunnutz auf dem Grat zum Hochunnutz (2.075 Meter). Dann führt der Weg zuerst absteigend links um den etwas schwierigen Grat des Vorderunnutz herum und hinauf zum Gipfel des Vorderunnutz (2.078 Meter). Die Überschreitung des Grates und der anschließende Abstieg durch die Latschen und über Schrofen zur Köglalm (1.431 Meter) ist nur Geübten zu empfehlen. Vorbei an der Köglalm, dem Steig Richtung Achenkirch folgen, der in eine Forststraße in das Tal hinunter mündet. Anschließend der Panoramaweg-Beschilderung nördlich in Richtung Biomasseheizkraftwerk folgen.

Zurück