2 Gäste
Bestätigen
Unterkunft finden
Klein, liebenswert & abwechslungsreich!

Skifahren am Achensee

In der Region Achensee steht genüssliches Skivergnügen im Vordergrund. Die Skigebiete rund um Tirols größten See präsentieren sich klein, liebenswert und voller Abwechslung. Aufgrund einer Vielzahl breiter Pisten sind sie besonders gut für Familien, Anfänger und Wiedereinsteiger geeignet. Aber auch Carving-Freunde und Snowboarder flitzen am Achensee über den Schnee. Die Christlumlifte in Achenkirch, die Rofanseilbahn in Maurach, die Karwendel-Bergbahn und die Planberg- und Wiesenlifte in Pertisau sowie die Lifte in Steinberg und Wiesing erschließen mit 28 Aufstiegshilfen 53 Pistenkilometer. Dort genießt ihr nicht nur die verschneiten Bergriesen ringsum, sondern da und dort auch herrliche Blicke über den See. Skier an, Stöcke in die Hände – und los geht’s!

Die Hochalmlifte Christlum in Achenkirch, mit ihren 27 Pistenkilometern, liegen lediglich eine Stunde von München und Innsbruck entfernt und sind somit ein heißer Tipp für einen schönen Wintertag auf Skiern. Das Skigebiet zwischen 950 und 1.800 Metern ist nicht nur eines der schneesichersten Wintersportgebiete Österreichs. Mit weiten Carving- und griffigen Buckelpisten sowie dem „Christl Funpark“ bietet es auch ideale Voraussetzungen für abwechslungsreiches Skivergnügen. Ob Kinderwelt, Familienabfahrt oder Profistrecke: Im Skigebiet Christlum ist für jede Könnerstufe gesorgt. Auf Ski- und Saisonkartenbesitzer warten kostenlose Parkmöglichkeiten. 

Informationen rund um Skipasspreise, Öffnungszeiten, Schwierigkeitsgrade und vieles mehr findet ihr hier
 

In nur fünf Minuten bringt euch die Rofanseilbahn von Maurach auf 1.840 Meter Höhe, wo ihr auf über elf Kilometer Pisten fegt. Skizwerge sind gerne im Ski-Kinderland unterwegs. Ein toller Tipp für besonders Wagemutige ist der AIRROFAN Skyglider: Mit über 80km/h rast ihr damit, den Schwingen eines Adlers nachempfunden, vom Gschöllkopf (2.040m) Richtung Mauritzalm. Wem das zu abenteuerlich ist, der kann das Spektakel ganz gemütlich von den umliegenden Hütten aus beobachten.

Informationen rund um Skipasspreise, Öffnungszeiten, Schwierigkeitsgrade und vieles mehr findet ihr hier
 

Die Karwendel-Bergbahn

Die Karwendel-Bergbahn startet im Ortsgebiet von Pertisau ins Skivergnügen mit besonderem Panoramablick über den Achensee. Ein weiteres Plus des Skigebiets Zwölferkopf, das mit 12 bestens gepflegten Pistenkilometern aufwartet: Keine überfüllten Pisten oder Warteschlangen an den Liften. 

Informationen rund um Skipasspreise, Öffnungszeiten, Schwierigkeitsgrade und vieles mehr findet ihr hier

Die Planberg- & Wiesenlifte

Wer erst einmal lieber unten im Tal bleibt, übt an den Planberg- und Wiesenliften in Pertisau. Diese Strecken sind für Anfänger und kleine Pistenfüchse geeignet. 

Informationen rund um Skipasspreise, Öffnungszeiten, Schwierigkeitsgrade und vieles mehr findet ihr hier
 

Darf’s ein bisschen ruhiger sein, verträumt und idyllisch? Dann sei euch Steinberg ans Skiherz gelegt, das versteckt in einem Seitental des Achentals liegt. 0,7km (rote) Piste und 0,3km (blaue) Piste sind dort präpariert, die sich besonders gut für Anfänger und Pistenfüchse eignet, die noch klein und beim Erlernen des Skisports sind.

Informationen rund um Skipasspreise und vieles mehr findet ihr hier
 

Die breite Piste (blau: 1km) beim Skilift Astenberg in Wiesing eignet sich hervorragend für Kinder und Pisten-Neulinge. Ein Stricklift bringt euch zum Pistenanfang auf 760 Meter Seehöhe.

Für Informationen rund um Skipasspreise und Öffnungszeiten erkundigt euch bitte direkt bei der Gemeinde Wiesing, Tel. +43 (5244) 62623 bzw. unter www.wiesing.tirol.gv.at.

Im Skigebiet Hochalmlifte Christlum in Achenkirch genießen Skifahrer die Sonne und den Blick auf den Achensee und die umliegende Bergwelt.
Unser Service für euren Skiurlaub

Ihr möchtet perfekt vorbereitet sein für euren Skiurlaub? Hier gibt es Informationen zu Unterkünften, Verleihstationen, Skischulen und noch vieles mehr!

Mehr zu Skifahren!

Snowbiken am Achensee
Skiromantik in Steinberg am Rofan