Handwerkskunst hautnah erleben!

Achentaler Kirchtag im Sixenhof

Ihr wollt wissen, wie Klöppeln funktioniert, wie an einem alten Webstuhl schöne Stücke gewoben werden oder wie „Original Tiroler Doggln“ entstehen? Sollet ihr euch fragen, was Doggln sind: Hausschuhe aus Filz. Beim Achentaler Kirchtag im Sixenhof, einem originalgetreuen Einhof in Achenkirch, könnt ihr jedes Jahr Handwerkskünstlern über die Schulter schauen und erleben, wie altem „Tiroler Kulturgut“ neues Leben eingehaucht wird.

Natürlich dürfen - wie bei allem, was in Tirol Tradition hat - Musik und der kulinarische Genuss nicht fehlen! So kommen beim Achentaler Kirchtag im Sixenhof nicht nur in der alten Rauchkuchl zubereitete „Gruassi Nudln“ – köstliches Tiroler Schmalzgebäck – auf den Tisch, sondern auch weitere Köstlichkeiten der Region. Auch die Achentaler Bäuerinnen warten mit saisonalen und regionalen Produkten auf, die mit Fleiß, Können und viel Liebe geerntet und hergestellt wurden. Der Kirchtag findet bei jeder Witterung statt, der Eintritt ist frei (der Sixenhof und die Handwerkskünstler freuen sich jedoch über freiwillige Spenden). 

Dabei sein ist alles – aber dieses Mal hat es leider nicht geklappt? Kein Problem! Für das Jahr 2023 laufen die Vorbereitungen bereits.

Das Programm wird so bald wie möglich online verfügbar sein. 

Das könnte euch auch interessieren!

Kaiser Maximilians kulturelles Erbe
Museumsweihnacht
Almabtrieb am Achensee