Wassersport am Achensee

Mit mehr als neun Kilometer Länge ist der Achensee der größte See Tirols. Aufgrund seiner einmaligen topographischen Lage bietet der See hervorragende Wasser- und Windbedingungen für Wassersportler jeder Art.

der Achensee - perfektes Segelrevier

Segeln, Surfen und Kiten

Am Achensee herrschen oft perfekte, manchmal auch herausfordernde Windbedingungen für Surfer, Segler und Kitesurfer. Bei leichtem Südwind (1-2 Beaufort) am Vormittag und kräftigem Nordwind (3-5 Beaufort) am Nachmittag sind sie oft gefordert mit Kraft, Koordination und Köpfchen ihre Boote und „Bretter“ über den See zu manövrieren. Die Infrastruktur am Achensee bietet allen Könnern und jenen, die es noch werden wollen, jegliche Voraussetzung, um Wind und Wasser besser kennen zu lernen.

Der Achensee stellt sich auch als Bühne neuer Trendsportarten dar. Beim SUP, dem so genannten Stand Up Paddleboarding, steht man auf einem speziellen Board – ähnlich einem großen Surfboard – paddelt auch im Stehen und trainiert so seinen gesamten Körper. In allen Orten am See werden die Boards und Paddel verliehen – ein Schnupperkurs wird bei der Kiteschule learn2kite angeboten.

In allen Ferienorten am Achensee gibt es Segel-, Surf- oder Kiteschulen. Dort können Sie nicht nur Ihr Wassersportgerät ausleihen, sondern auch einen Kurs oder eine Stunde mit einem Profi buchen. Nutzen Sie die Möglichkeit Kiten, Surfen und Segeln an Tirols größtem See zu erlernen.
Zu den Segel-, Surf- und Kiteschulen in der Region

Aktuelle Wasser- und Windberichte am Achensee

Der Achensee ist Tirols größter See. Er besitzt Trinkwasserqualität und bietet an so manchen Tagen Sichtweiten von bis zu zehn Meter unter Wasser. Die tiefste Stelle des Sees liegt bei 133 Metern. Im Sommer erreicht er eine maximale Temperatur 22° C. Der Achensee ist einer der windgünstigsten Seen Österreichs, durch kräftige Böen aus Bayern wird an manchen Tagen sogar Windstärke fünf erreicht.
Hier geht’s zum aktuellen Wasser- und Windbericht.

Strandvergnügen entlang des Ufers

In den Sommermonaten ist der Achensee nicht nur beliebtes Ausflugsziel sondern auch als Urlaubsdestination für Badeurlauber besonders gefragt. Die Strandbäder in den Ferienorten bieten die nötige Infrastruktur für einen ausgiebigen Tag unter der Sonne.

Das Ufer des Achensees ist durchgehend frei zugänglich. An den schönen Plätzen ist es eine Freude, Surfer und Kitesurfer bei ihrem Vergnügen am Wasser zu beobachten.

Tauchen in Tirols größtem See

Der Achensee erfreut sich auch bei Tauchern enormer Beliebtheit. Wir haben eine hervorragende Wasserqualität (Trinkwasser).
Zu den drei beliebtesten Tauchspots am Achensee
Zu den Tauchgenehmigungsstellen.
Zur Tauchschule & Tauchausrüstungsverleih

Canyoning, Rafting & Wildwasserschwimmen

Die Bäche rund um den Achensee haben es in sich. Mit Hilfe professioneller Guides lernen Sie die Region beim Canyoning, Rafting und Wildwasserschwimmen in abgelegenen Gegenden kennen.