Alpentiere Rundwanderweg

Alpentiere Rundwanderweg

Alpentiere Rundwanderweg am Zwölferkopf ©Bildartisten | Thomas Pircher

Wolltet ihr auch schon immer mal Alpentiere in ihrer natürlichen Umgebung betrachten? Auf dem Alpentiere Rundwanderweg mit Start bei der Karwendel Bergbahn am Zwölferkopf ist dies möglich. Kinder halten während der gesamten Wanderung begeistert Ausschau nach den Tieren der Alpen und werden die kleinen Anstrengungen der Rundwanderung gar nicht bemerken.

Tierbegegnungen und Zwergerlschauen
Wildhasen und Gämsen können entlang des Rundweges entdeckt und beobachtet werden. Wer es schafft, besonders leise zu sein und ganz genau mit einem scharfen Adlerblick hinschaut, kann sogar das ein oder andere Reh sichten. Als weiteres Highlight gibt es auf dem gesamten Themenweg verteilt zehn Stationen, an denen verschiedene Tiere der Alpen vorgestellt werden. Doch das ist noch nicht alles, denn eine lustige Zwergen-Geschichte begleitet die Kinder auf dem gesamten Fußmarsch. Insgesamt dauert die Route etwa eine Stunde und dreißig Minuten und ist somit auch für die Kleinsten gut schaffbar.

Eine atemberaubende Kulisse und Almschmankerl
Gleich zum Start der Rundwanderung hoch oben am Zwölferkopf herrscht ein einzigartiges Bergpanorama, das euch in seinen Bann zieht. Mit einem Blick nach unten schaut ihr auf das türkisblaue Wasser des Achensees, der umrahmt vom Karwendel und dem felsigen Rofangebirge das perfekte Postkartenmotiv ist. Im Anschluss an die Wanderung lädt das Alpengasthaus Karwendel zur Einkehr mit Tiroler Spezialitäten, Kaffee, Eis und Kuchen ein.

 

06.05.2021 09:45

Ausruhen am Alpentiere Rundwanderweg ©Bildartisten | Thomas Pircher
Die Umgebung am Zwölferkopf erkunden ©Bildartisten | Thomas Pircher
Ausruhen am Alpentiere Rundwanderweg ©Bildartisten | Thomas Pircher
Alpentiere Rundwanderweg Informationstafel ©Bildartisten | Thomas Pircher