Eure Klettererlebnisse am Achensee!

Klettern & Klettersteiggehen für Groß & Klein

Kletteräffchen aufgepasst! Die Region Achensee bietet jede Menge Kletterspaß für die ganze Familie. Wie wär’s mit einem familienfreundlichen Klettergarten, einem bestens gesicherten Klettersteig oder einem Besuch im Waldhochseilgarten in Achenkirch? Egal, was euch am meisten zusagt: Rund um den Achensee warten unzählige Routen, eine hervorragende Felsqualität – und immer besondere Blicke aufs „Tiroler Meer“. Nichts wie ab in die Vertikale!

Familienfreundliche Klettergärten

Die markante, vom Wasser zerfressene Platte befindet sich auf dem Weg zur Rofanspitze und bietet eine ideale Möglichkeit, sich ans Plattenklettern heranzutasten und die eigene Fußtechnik zu verbessern. Aufgrund seines moderaten Schwierigkeitsgrades ist dieser Klettergarten, der an der Bergstation der Rofanseilbahn beginnt, für Kinder und Einsteiger sehr gut geeignet. Der Zustieg beträgt ca. 30 Minuten. Das vertikale Abenteuer ist aufgeteilt in die Sektoren A & B.

Nach einem Zustieg von rund 20 Minuten kann das Klettervergnügen auch hier beginnen: Die 15 Meter hohe Wand besticht auf sieben gesicherten Routen moderater Schwierigkeitsgrade mit einer hervorragenden Felsqualität. Die Routen wurden nach berühmten Figuren wie Spider Man oder Mickey Mouse benannt und sind schon aus diesem Grund für kleine Kletterer besonders attraktiv. Der Klettergarten „Grubastiege“ bietet außerdem ausgeprägte Wasserrillen und unzählige „Bierhenkel-Griffe“.

Der Klettergarten Achenseehof ist der perfekte Einsteiger- und Übungsplatz für große und kleine Kletterer. Neben Kletterrouten für Kinder und Jugendliche bzw. Anfänger kann auch die eine oder andere schwierigere Route geklettert werden. Der Klettergarten liegt in der Höhe des Achenseehof-Tunnels direkt am Achensee. Nehmt am dortigen Badestrand ein Sonnenbad oder springt auch mal ins kühle Nass! Nach Herzenslust austoben können sich Kids auch auf nahegelegenen Spielplätzen.

Klettergenuss für Kinder und Einsteiger: Die raue Platte mit bis zu 20 Meter langen Routen befindet sich genau zwischen der Grubastiege und der Grubaplatte und ist für Vorstiegs-Übungen sehr gut geeignet. Der Zustieg von 30 Minuten ermöglicht es, euch schon vorab gut auf das „Platzl“ einzustimmen und zu konzentrieren.

Einfach nur loskraxeln? Auch das ist möglich, und zwar im Klettergarten Mauritzalm. Der Zustieg beginnt an der Bergstation der Rofanseilbahn und dauert gerade einmal fünf Minuten. Das kleine Übungsmassiv eignet sich besonders gut für Kinder und Kletterneulinge, die sich in der Seiltechnik verbessern möchten. Die vier ca. 8 Meter hohen Routen weisen die Schwierigkeitsgrade 3 und 4 auf.

Klettersteige – Mit der Familie auf Eisenwegen

Einhaken und losklettern! Der „Felix und Charlotte Familienklettersteig“ wurde aufgrund zunehmender Kletternachfrage im August 2019 eröffnet. Der Einstieg in den Klettersteig, der vorwiegend aus B- und einigen B/C-Abschnitten besteht und damit eine tolle „Spielwiese“ für Einsteiger und Familien ist, befindet sich nur unweit der Bergstation der Rofanseilbahn

Der Klettersteig Christlumsiedlung in Achenkirch am Achensee ist ein perfektes Übungsgelände im Tal. Egal ob es zum Neueinstieg, zum Üben oder zum Verfeinern geht – mit verschiedensten Schwierigkeitsgraden, einer einfachen Anfahrt mit Parkmöglichkeit und wenigen Metern Zustieg ist dieser Klettersteig eine ideale Möglichkeit für jede Altersklasse.

Die BOULDER-Halle im Atoll Achensee in Maurach bietet zahlreiche Schwierigkeitsgrade.
BOULDER-Halle im Atoll Achensee
Ob Anfänger oder Fortgeschrittene: Auf 180m² Kletterfläche könnt ihr in der BOULDER-Halle im Atoll Achensee auf 45 Routen aller Schwierigkeitsgrade dem Klettervergnügen frönen. Auch Kletterkurse bietet die BOULDER-Halle an. Dabei können Anfänger aller Altersklassen erstmalig Kletterluft schnuppern und an der vier Meter hohen Wand fleißig lernen und üben.
Kletterspaß für Kinder im Abenteuerpark Achensee in Achenkirch.
Abenteuerpark Achensee
Vom ca. drei Meter hohen Übungsparcours für Anfänger bis zum „Profi-Parcours“, der in extreme Höhen von bis zu 15 Metern führt: Der Waldhochseilgarten im Abenteuerpark Achensee ist für seine komplette Bandbreite an Nervenkitzel bekannt. Das gilt auch für Canyoning, Bogenschießen oder Tandemflüge, die der Abenteuerpark ebenfalls anbietet.

Mehr zu Familienurlaub!

Geocaching - Schatzsuche am Achensee
Wusel Wassergeist
Unser Service für euren Familienurlaub