Alle wichtigen Informationen zu Covid-19

Mit Montag, den 22. November 2021 ist ein allgemeiner Lockdown in Kraft getreten. Dies beinhaltet eine ganztägige Ausgangssperre und die Schließung von Handel, Gastronomie, Kultur- und Veranstaltungsbranche. Der Lockdown endet für geimpfte Personen nach 20 Tagen, also mit dem 12. Dezember 2021.

Idyllische Winterlandschaft im Oberautal in Achenkirch am Achensee.

In der 5. COVID-19 Notmaßnahmenverordnung könnt ihr weitere wichtige Informationen nachlesen sowie findet ihr hier die aktuell gültige Einreiseverordnung.

Seit 22. November 2021 gelten folgende Maßnahmen:

  • Für die Einreise nach Österreich ist für alle das Mitführen eines gültigen 2,5G-Nachweises (Geimpft, Genesen oder PCR getestet, max. 72 Stunden alt) verpflichtend. Antigen- und Antikörpertests verlieren ihre Gültigkeit als Nachweis.
  • Ausnahmen:
    • Für Pendler gilt weiterhin der 3G-Nachweis. Jedoch verkürzt sich die Dauer der Gültigkeit beim PCR-Test auf 72 Stunden und beim Antigentest auf 24 Stunden.
    • Personen, die der allgemeinen Schulpflicht unterliegen: Der Ninja-Pass gilt als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr. Dies gilt in der Woche, in der die Testintervalle eingehalten werden, auch am Freitag, Samstag und Sonntag dieser Woche und (sofern eine Testung unverzüglich nach der Einreise sichergestellt ist) am Montag der darauffolgenden Woche

Von der verpflichtenden Registrierung zur Pre-Travel-Clearance ausgenommen sind Personen mit 2,5-G Nachweis. Weitere Informationen zur Einreise nach Österreich findet ihr auf willkommen.tirol.

Seit 14. November 2021 gelten folgende Maßnahmen: 

  • Für die Einreise nach Deutschland ist ab 14. November 2021 für alle Reisende eine Anmeldung über www.einreisemeldung.de nötig. Dort muss ein gültiger 3G-Nachweis hochgeladen werden.
  • Personen, die weder geimpft noch genesen sind, müssen nach der Einreise in Deutschland in 10-tägige Quarantäne. Ein Freitesten ist frühestens nach dem fünften Tag möglich. Geimpfte und Genesene sind von der verpflichtenden Quarantäne ausgenommen.
  • Kinder unter 12 Jahren müssen sich immer in eine 5-tägige Quarantäne begeben, unabhängig davon, welche Maßnahmen für die Eltern gelten. Danach endet die Quarantäne automatisch.

Von dieser Anmeldepflicht ausgenommen sind Personen, die weniger als 24 Stunden in einem Hochrisikogebiet waren oder nur für 24 Stunden nach Deutschland einreisen und Einreisende aus dem Rißtal im Gemeindegebiet Eben am Achensee. Außerdem besteht eine Ausnahme der Anmeldepflicht für Personen, bei einem Aufenthalt weniger als 72 Stunden für den Besuch von nahen Verwandten (Eltern, Kindern), von Ehepartnern und Lebenspartnern.

Weitere Informationen zur Einreise Deutschland findet ihr hier.

Alle Einreisenden ab 16 Jahren müssen ein ausgefülltes Einreiseformular und einen 3-G-Nachweis erbringen. Es gelten Ausnahmen zur Test- und Formularpflicht für GrenzgängerInnen oder Einreisende aus Grenzregionen (hierzu zählt das Land Tirol). Die genauen Regelungen findet ihr hier.

Wir freuen uns, wenn der Vorhang zur Naturbühne Achensee fällt und wir euch schon bald wieder bei uns willkommen heißen können.

Unser Team ist unter info@achensee.com oder auch telefonisch unter +43 5 95300-0 täglich von 08.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.

Trotz größtmöglicher Sorgfalt können wir keine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit geben. Die Kommunikationskanäle des Tourismusverbandes Achensee ersetzen keinesfalls behördliche Informationskanäle bzw. gesetzliche Verordnungen. 

26.11.2021 10:14