Gipfelsieg mit Seeblick

Gipfelsieg mit Seeblick

Blick vom Feilkopf auf den Achensee

Wandern macht glücklich, gelassen und gibt Energie. Das geht aus einer Studie des Österreichischen Alpenvereins hervor. Wer sich so fühlen möchte, besucht am besten den Achensee – die Region trägt seit vielen Jahren das Bergwegegütesiegel des Landes Tirol und bietet mit 500 Kilometer markierter und gepflegter Routen beste Voraussetzungen für Bergwanderer. Besonders herzlich geht’s auf den Almen zu. Oft sind es nicht mehr als ein bis zwei Stunden von Alm zu Alm. Auch hier kann man meistens eine wunderbaren Blick hinunter zum See genießen, auf dem sich im Sommer Surfer, Kiter und Segler ein Stelldichein geben. Aufgrund des hellen Kalkgesteins ringsum schimmert die Wasseroberfläche in den unterschiedlichsten Blautönen.

Da die Auswahl der richtigen Route oft nicht leicht fällt, haben wir hier die einzigartigen Wanderungen mit Seeblick für euch zusammengestellt. Sie zählen mit Sicherheit zu den schönsten Touren überhaupt. Alle Routen sind auf maps.achensee.com abrufbar. Und wer am liebsten einen Bergführer mit dabei hat, wird hier fündig.

Beginnen wir in Achenkirch, da wäre der Unnutz (2078m), die Hochplatte (1813m) und der Seekar (2053m), von denen der See zu erblicken ist. Weiter in Richtung Pertisau geht´s mit dem Seeberg (2085m), dem Feilkopf (1562m) und dem Bärenkopf (1991m) – diese Berge werden ebenfalls mit der Aussicht auf das Tiroler Meer belohnt. Und in Maurach sind die Berge mit Seeblick das Ebner Joch (1957m), die Haidachstellwand (2192m) und der Rotspitz (2067m).

Highlight der Region
Einer der markantesten Berggipfel der Region Achensee ist der Bärenkopf – die zerklüftete Berglandschaft mit schroffer Felsvegetation und Latschenfeldern bietet malerische Panoramen. Die Aussicht ins Tal und auf den tiefblauen Achensee wurde schon oft mit dem Blick auf einen majestätischen Fjord verglichen. Nicht umsonst handelt es sich beim Bärenkopf um ein bereits 1989 ausgewiesenes Landschaftsschutzgebiet, das zur Erhaltung der landschaftlichen Eigenart und Schönheit unter Schutz gestellt wurde. Zum Panoramarundblick.

 

Mehr aus der Kategorie:

Sommer Wandern