Station Pertisau - Besinnungs-Dien-Mut-Weg St. Notburga

Frische Sommergeschichten

Der Besinnungs-Dien-Mut-Weg St. Notburga wurde als alter Bärenbadweg im Ersten Weltkrieg von italienischen Kriegsgefangenen errichtet. Der Gestaltung des Besinnungswegs lag der Grundgedanke des Dienstes am anderen zugrunde. Dieses Dienen wurde schon von der Hl. Notburga und den Gefangenen gelebt und verwirklicht. Insgesamt regen 18 Stationen mit ihren Skulpturen und Sprüchen zur körperlichen, geistigen und seelischen Bewegung an.

Der Weg führt euch sanft ansteigend durch eine idyllische Waldlandschaft. Ruhebänke bieten ausreichend Gelegenheit zu Rast, Selbsteinkehr und Erholung. Die Gehzeit beträgt ca. eine Stunde.


Eine ausführliche Broschüre mit vielen Abbildungen der Stationen steht hier zum Download bereit.


Mehr Infos zum interaktiven Hörspiel am Achensee.

Zurück