Erlebnismuseum Tiroler Steinöl Vitalberg

heute geöffnet
Ausflugsziel
Museum / Ausstellung

Auf den Spuren des Ölschiefers am Achensee!

Kann man aus Steinen Öl gewinnen? Die Achenseer können es. Genauer gesagt die Familie Albrecht aus Pertisau. Wie das geht und was es mit dem Tiroler Steinöl® auf sich hat, erfahrt ihr im Erlebnismuseum Tiroler Steinöl Vitalberg.

Meister des Steinöls war Martin Albrecht Senior. 1902 fand der leidenschaftliche Mineraliensammler die ersten Ölschiefer am Achensee. Er schlug den „Mariastollen“ an, baute den Ölstein händisch ab, schwelte den Stein aus und gewann so erstmalig Tiroler Steinöl®. 


Noch heute schwören nicht nur Tiroler, sondern Menschen von überall her auf das zähflüssige Öl, das eine wohltuende, pflegende und sogar heilende Wirkung hat. Auch in zahlreichen Hotels wird das „schwarze Gold“ für Wellnessbehandlungen eingesetzt.


Im Tiroler Steinöl Vitalberg, der einen gläsernen Berg darstellt, könnt ihr euch über die Erfolgsgeschichte der Familie Albrecht im Detail informieren. Die audiovisuelle Führung beginnt im Vitalberg-Shop, im Inneren des Berges sind originale Arbeitsgeräte ausgestellt. Mit einem Film taucht ihr dort auch in die Welt der Steinölbrenner ein. Im Obergeschoß könnt ihr untertags Kaffee und Kuchen genießen und am Abend mit einem kühlen Gläschen an der Bar unter dem Sternenhimmel anstoßen. 


Der Tiroler Steinöl Vitalberg ist komplett barrierefrei, d.h. kann auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl besichtigt werden.

Öffnungszeiten

Betriebspause Erlebniszentrum und Shop: 07.11.2022 – 15.12.2022 (ausgenommen Adventwochenenden). Zu den Details.

Zurück