Bike Trail Tirol Etappe 16: Zell - Achensee

Das Wichtigste auf einen Blick

Beschreibung

Vom Bahnhof erreicht man den Startpunkt über die Dorfstraße, die in westlicher Richtung zum Fluss Ziller führt. Direkt vor der Brücke zweigt man rechts in den Zillertal- oder auch Georg Totschnig Radweg (Route Nr.13) ab. Nach etwa einem Kilometer wird der Ziller auf der Eisenbahnbrücke gequert. Weiter geht es immer zwischen Fluss und Bahndamm in die Ortschaft Aschau. Von hier an verläuft der bestens markierte Radweg über Kaltenbach, Ried und Uderns direkt am Fluss entlang, bis man schließlich kurz nach Fügen links abzweigt und auf Feld- wegen Schlitters und den Schlitterer Badesee erreicht. Die Fahrzeit von Zell nach Schlitters beträgt bei gemütlichem Tempo etwa eineinviertel Stunden. Nun sind es nur mehr etwas mehr als zwei Kilometer bis zur Mündung des Zillers in den Inn. Ab hier verläuft die Route des Bike Trail Tirol in westlicher Richtung bis Rotholz auf dem Inntalradweg. Die Innbrücke bei Rotholz wird überquert und hier befindet man sich schon am Beginn des Achenseeradwegs (Route Nr. 29), Teil des Fernradweges „münchen venezia“. Diesem bestens beschilderten Radweg folgt man bis zum Etappenziel am Achensee. Vorher gilt es noch den gut 400 Höhenmeter langen Anstieg vom Inntal über Wiesing nach Eben am Achensee zu bewältigen. Der Weg ist im unteren Teil asphaltiert und weiter oben ein gut ausgebauter Forstweg. In Eben angekommen (ca. 2 Stunden ab Schlitters) verläuft die Strecke zuerst links zur gut sichtbaren Kirche, weiter über die Dorfstraße, bis man wieder die Gleise der Achenseebahn erreicht. Nun folgt man der Bahn bis der Radweg noch einmal die Straße quert. Bei Erreichen des Achensees zweigt man rechts ab und fährt dem Südufer entlang bis zum Parkplatz beim Freizeitzentrum Atoll Achensee in Maurach-Buchau (15 Minuten ab Eben).

Zurück