Auf Kufen hinab

Auf Kufen hinab

Rodeln gehört zu einem Winterurlaub am Achensee einfach dazu. Am Achensee decken fünf Naturrodelbahnen mit einer jeweiligen Länge von 800 Meter bis 3,5 Kilometern das gesamte Spektrum von familienfreundlich bis rasant ab. Wer sich nicht zu sehr verausgaben möchte, kann in Achenkirch mit dem Lift zum Startpunkt schweben und in Pertisau den Rodlexpress für den Aufstieg nutzen.
Ein besonderes Erlebnis ist Rodeln bei Nacht. Auf der Rodelbahn in Achenkirch, die sogar mit dem Tiroler Naturrodelbahn-Gütesiegel des Landes Tirol ausgezeichnet ist, trifft man sich immer mittwochs, bei den anderen vier Rodelbahnen ist die ganze Woche über abends beleuchtet. Wer übrigens nicht mit dem Schlitten im Schlepptau die Hänge hinaufstapfen möchte, nimmt den Lift in Achenkirch oder steigt in den Rodlexpress – einen Traktor mit Anhänger, der die Gäste in Pertisau bequem nach oben bringt.

Die Rodelverleihe und geöffnete Rodelbahnen auf einen Blick.

Mehr aus der Kategorie:

Winter Winterzauber