Die Pisten am See

Die Pisten am See

Es geht nicht immer um die Grösse – manchmal ist Qualität wichtiger als Quantität. Die Skigebiete am Achensee, vier an der Zahl, zeichnen sich nicht durch Superlative an Pistenkilometern aus, vielmehr steht hier der Genuss im Vordergrund.

Wer einfach entspannt Ski fahren und dabei eine berauschend schöne Landschaft genießen möchte, der ist hier richtig. Denn auch wer das rasante Fahren liebt, tut das vielleicht auch gern in entschleunigter Umgebung – und weiß zudem seine Kinder gut aufgehoben. Mit seinen insgesamt 53 Pistenkilometern ist der Achensee ein überschaubares und dennoch vielseitiges Skigebiet, das sich insbesondere durch seine Familienfreundlichkeit auszeichnet. Hier kommt jeder auf seine Kosten, auf den breiten, hervorragend präparierten Pisten ist ausreichend Raum für perfekte Schwünge, die zahlreichen Einkehrmöglichkeiten bieten angenehme Sonnenruhestunden und g‘schmackige Schmankerln und die Teams der Skigebiete sind aufeinander eingespielt und um ihre Gäste bemüht. Wie gesagt: Um Genuss geht es – und zwar in jeder Hinsicht

Die Skigebiete im Überblick:

  • Die Hochalmlifte Christlum in Achenkirch bieten 27  Pistenkilometer und sind täglich von 08.45 bis 16.00 Uhr geöffnet.
  • Das Skigebiet am Rofan in Maurach mit 11 Pistenkilometer hat täglich von 08.30 Uhr bis 16.45 Uhr geöffnet.
  • Die Karwendel-Bergbahn  in Pertisau bietet 12 Pistenkilometer und hat von 09.00 bis 16.00 Uhr täglich geöffnet.

Hier geht’s zum aktuellen Schneebericht.