So wird der Laufstil effektiver

So wird der Laufstil effektiver

Laufen … das kann doch jeder! Wobei „können“ ein dehnbarer Begriff ist. Denn wenn man die Teilnehmer einer Laufveranstaltung beobachtet, erkennt man bald, dass nicht jeder wirklich ökonomisch unterwegs ist. Ein effektiver, gesunder Laufstil will gelernt sein – und bringt zahlreiche Vorteile mit sich.

Warum man am Laufstil arbeiten sollte  – Beim Laufen geht es niemals nur um die Geschwindigkeit, sondern immer auch um Gesundheit und Fitness. Der richtige Laufstil schont Gelenke sowie Sehnen und trainiert die Muskulatur. Der Speed kommt ganz von selbst. Vier Argumente für eine effektivere Bewegung:

  • Energie sparen: Mit der richtigen Vorwärtsbewegung wird der Energieverbrauch reduziert und die Ausdauer erhöht
  • Verletzungsrisiko minimieren: Stoß- und Dämpfbewegungen werden durch den richtigen Laufstil optimiert und reduzieren dadurch Verletzungen
  • Schneller werden: Wer schneller laufen möchte, braucht mehr Körperspannung und die wird beim Lauf- und Sprungtraining trainiert
  • Leichter laufen: Ein sauberer Laufstil macht mächtige Dämpfsysteme obsolet, Stichwort Natural Running-Schuhe. Man spart Gewicht und trainiert zugleich Fußmuskulatur und Sehnen.

Überzeugt? Dann steht dem Koordinationstraining nicht mehr viel im Weg. Die Koordinationsleiter ist ein preiswertes und praktisches Tool für das Lauf- und Sprungtraining. Wer sich keine zulegen möchte, kann aber Stöcke am Wegrand auflegen oder mit wasserlöslicher Kreide Markierungen

Mehr aus der Kategorie:

Sommer Laufsport Sommer