Klettereien im Tal

Klettereien im Tal

Am Achensee muss man nicht erst auf den Berg hoch um zu Klettern. 1 Klettergarten, 1 Alpines Sportklettergebiet und 1 Klettersteig sind vom Tal aus zu erreichen und laden auch zu abendlichen Kletterpartien ein. 

Klettergarten Bärenkopf
Dieser Klettergarten befindet sich in Maurach im Ortsteil Lärchenwiese. Auf der Straße von Maurach Richtung Pertisau biegt man vor der Grillalm links ab, fährt vorbei am Recyclinghof und findet den beschilderten Einstieg, bei einer Rastbank oberhalb des Hüttendörfls des Karwendel Campings. Das kleine, feine Klettergebiet ist im moderaten Schwierigkeitsgrad und so auch für weniger versierte Kletterer bestens geeignet.
Details zum Klettergarten Bärenkopf (Routenlänge, Schwierigkeit, etc.)

Klettergebiet Gramai
Das Klettergebiet liegt in den Karwendeltälern in Pertisau. Von Pertisau fährt man in das Falzthurntal bis zur Gramaialm. Von der Gramaialm gelangt man zu den Felsen in 20 Gehminuten. Die 12 Mehrseillängenrouten inmitten des Karwendels weisen Schwierigkeitsgrade von 3 bis 8+ (franz. Skala) auf und bieten herrliche Ausblicke über das Falzthurntal und die umliegenden Berge.
Details zum Klettergebiet Gramai (Routenlänge, Schwierigkeit, etc.)

Klettersteig Dalfazer Wasserfall
Den Klettersteig am Dalfazer Wasserfall in Maurach ist über einen Wanderweg vom Kinderhotel Buchau aus in ca. 40 Minuten erreichbar. Der landschaftlich einmalige Klettersteig befindet sich direkt neben dem Dalfazer Wasserfall. Wenn viel Wasser fließt, ist ein wenig Abkühlung inkludiert.
Details zum Klettersteig Dalfazer Wasserfall (Routenlänge, Schwierigkeit, etc.)

Mehr aus der Kategorie:

Sommer Klettern