Der Achensee – dein Bergsommer Spielplatz

Der Achensee – dein Bergsommer Spielplatz

im Atoll Achensee in Maurach am Achensee

Verstecken, Räuber und Gendarm oder Ochs am Berg – Sommerzeit am Achensee heißt Spielezeit! Langeweile kommt am größten See Tirols nicht auf, denn nahezu überall befinden sich große und kleine Spielparadiese für Kinder. Jede Menge Kinderspielplätze rund um das türkisblaue Wasser oder auch bei den zahlreichen Almen zwischen Berg und See laden kleine Gäste zu Spaß und Spiel ein. Und auch für die Eltern lässt sich überall ein gemütliches Plätzchen finden, um die Kleinen beim Spielen im Auge zu behalten.

Die Gramaialm in den Karwendeltälern in Pertisau, ist eine von den zahlreichen Almen, die nur darauf wartet, dass die kleinen Besucher und Besucherinnen zum Spielen vorbeikommen. Die sieben Kilometer von Pertisau bis ans Ende des Falzthurntales könnt ihr mit dem Auto, dem Rad, dem Nostalgiebus oder zu Fuß zurücklegen. Dort angekommen, entdecken die Kinder den Abenteuerspielplatz mit Trampolin, Rutsche, Schaukel und anderen modernen und sicheren Spielstationen. Ein weiteres Highlight ist der Streichelzoo mit Ziegen, Hängebauchschweinen, Enten und Zwergkaninchen. Streicheln und Füttern ist natürlich erlaubt. Die Terrasse der Gramaialm ist unmittelbar neben dem Almgarten, somit sind eure Kinder immer im Blickfeld.

Ein weiteres Familienausflugsziel im Naturpark Karwendel ist die Gernalm. Von Pertisau erreicht ihr die Alm in zwei Stunden Gehzeit. Über die Mautstraße gelangt man auch mit dem Auto, dem Rad oder mit dem Hüttenexpress direkt zur Alm. Der Abenteuerspielplatz „Gimp’l Park“ gehört mit Kletterturm, Trampolin, Seilbahn, Wasserspielanlage, Sandkasten, Slackline, Schaukeln und Kleinkinderrutsche zur Hauptattraktion für Kids. Natürlich sind auch Kühe, Kälber und Hasen auf der Alm zu Hause und freuen sich schon auf euren Besuch. Und das ist noch nicht alles, denn im benachbarten Wildgehege können Wildtiere, wie Hirsche und Rehe, aus nächster Nähe beobachtet und bestaunt werden.

Auf dem Alpentiere-Rundwanderweg bietet sich für Kinder und ihre Eltern die Möglichkeit, Tiere wie Hasen oder Gämsen zu sehen. Wer besonders geduldig ist und es schafft, mucksmäuschenstill zu sein, kann mit einem scharfen Blick sogar das ein oder andere Reh entdecken. Als weiteres Highlight gibt es auf dem gesamten Weg verteilt mehrere Erlebnisstationen, wo die Kids spannende Fakten über die Region spielerisch erfahren können. Und damit nicht genug, denn eine lustige Zwergen-Geschichte begleitet die Kinder während der gesamten Wanderung. Insgesamt dauert die Route etwa eine Stunde und dreißig Minuten und ist somit für große und kleine Tierbeobachter gut schaffbar.

Die Gaisalm, die nur zu Fuß oder mit dem Schiff erreichbar ist, liegt idyllisch am See zwischen Pertisau und Achenkirch. Eure Kinder können sich auf dem Spielplatz oder der großen Wiese austoben, während ihr den Blick auf den See genießt. Der Weg hin und/oder retour empfiehlt sich, per Fahrt mit der Achenseeschiffahrt zurückzulegen.

 

Mehr aus der Kategorie:

Sommer Familienurlaub Sommer