Sie sind hier: AchenseeServicePresse
Presse

PRESSEPORTAL

Hier finden Sie alle aktuellen Pressemeldungen des Tourismusverbandes Achensee, sowie allgemeine Pressetexte zur Region und druckfähige Fotos zum Download (www.achensee.org). Falls wir Sie in unseren Presseverteiler aufnehmen sollen, schicken Sie zur Anmeldung bitte eine E-Mail an gunther.hochhold@achensee.com.

 

Aktuelle Pressemeldungen

09.04.2015
Der Karwendelmarsch geht in die siebte Runde

09.04.2015 - Kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht: In diesem Sommer geht die Neuauflage des Karwendelmarschs
Weiterlesen



30.03.2015
Neuer Radfernweg münchen venezia führt über den Achensee

30.03.2015 - Von München bis zum Achensee ist die Radroute „Via Bavarica Tyrolensis“ unter Genussradlern
Weiterlesen



22.02.2015
Teilnehmerrekord beim Achensee 3-Täler-Lauf

Heute verwandelte sich der Eingang in die Karwendeltäler in Pertisau zum Start- und Zielbereich des Achensee 3-Täler-Laufs. Unter den knapp 450 Teilnehmern aus 12 Nationen waren bekannte Langläufer wie Thomas Steurer, Christian Baldauf und Anna Kitzbichler (Biathletin ÖSV) am Start. Perfekte Loipenbedingungen ließen über das bewölkte Wetter hinweg sehen.
Weiterlesen



01.02.2015
Sicher unterwegs abseits der Pisten – 1. Achensee Skitourencamp

Das vergangene Wochenende lieferte die besten Voraussetzungen für den Auftakt des 1. Achensee Skitourencamps: der Rofan, als optimales Gelände für Skitouren, sechs erfahrene Berg- und Skiführer, hochmotivierte Teilnehmer sowie traumhaftes Wetter. Eine Einführung in den Skitourensport mit Abenteuer und Erholung zugleich.
Weiterlesen



11.01.2015
Sparkassen Rofan Nachtaufstieg – 1000 Höhenmeter in 37 Minuten

Auch von den stürmischen Wetterbedingungen ließen sich die 86 Teilnehmer, die beim 17. Sparkassen-Nachtaufstieg am Rofan in Maurach am Start waren, nicht abhalten: Am besten kamen Armin Neurauter aus Ötz vom Team Haglöfs Friends/union-sporthuette.at und die Deutsche Kathrin Bickel vom DAV Oberland mit den tief winterlichen Wetterverhältnissen zurecht.
Weiterlesen



31.12.2014
Achensee: Über 40 Silvesterschwimmer starteten „eiskalt“ ins neue Jahr

Wer das alte Jahr mit einem Sprung in die eisigen Fluten des Achensees verabschiedet, muss besonders mutig sein – und vielleicht ein klein wenig verrückt. 50 m im 4 Grad kalten Achensee zurücklegen und in der „Halbzeit“ die Silvesterglocke auf dem Eisberg erklingen lassen – so lautete die Herausforderung, der sich 43 Teilnehmer stellten. Rene Posch aus Landeck hatte im eiskalten Kampf die Nase vorn und darf sich über die Siegerprämie von EUR 500,- freuen. Platz 2 und EUR 300,- sicherte sich Susie Sorglos aus Wien, Platz 3 und EUR 200,- ging an Christian Bendler aus Maurach.
Weiterlesen