Internationale Opernstars zu Gast im Tiroler Unterland

Internationale Opernstars zu Gast im Tiroler Unterland

13.07.2015 – Bereits zum 11. Mal sind die Stars von morgen zum dreiwöchigen Tiroler Opern Programm am Achensee, wo sie von internationalen Experten weiter ausgebildet und auf eine große Bühnenkarriere vorbereitet werden. Im Rahmen dieses Programms werden sie auch heuer vier Konzerte in dieser Region geben, die sich mittlerweile einen festen Platz im Tiroler Kultursommer erarbeitet haben.

Organisiert wird diese Sommerakademie von der renommierten Opernregisseurin Elizabeth Bachman aus San Francisco und von Mag. (FH) Martina Mayer aus Kufstein, die dem Tourismusverband Achensee für Fragen zur Verfügung standen.

Das Tiroler Opern Programm hat sich in den letzten zehn Jahren zu einer richtigen Talentschmiede für angehende Opernsängerinnen und -sänger entwickelt. Wie erklären Sie sich den Erfolg?
Mayer: Ich denke, es ist die einzigartige Kombination. Die 12 Teilnehmer erhalten Unterricht in den Fächern Gesang, Tanz, Schauspiel und Bewegung genauso wie sie sich Wissen in der deutschen Sprache aneignen und Marketing-Vorlesungen besuchen.
Bachman: Und das sind Dinge, die man in der Intensität nicht aus Büchern oder im Internet lernen kann, sondern nur durch aktive Mitarbeit und im Austausch mit anderen Künstlern. Daher studieren wir die Opernarien ein und bieten den Nachwuchskünstlern mit vier Konzerten Aufführungserfahrung vor größerem Publikum. Die Teilnehmer lernen also insgesamt sehr viel in den drei Wochen am Achensee. Viele der Absolventen des Programms treten heute an renommierten Konzert- und Opernhäusern in aller Welt auf.

Eine gute Fortbildung steht und fällt mit den Experten, die unterrichten. Wer gehört dieses Jahr dazu?
Bachman: Es stimmt, eine Top-Qualität kann ich nur mit Top-Referenten erreichen. So sind wir ganz stolz, als musikalische Leiterin Elizabeth Hastings gewonnen zu haben, die über 20 Jahre Erfahrung in der Welt der Oper verfügt und u.a. an der Oper in Washington dirigiert hat. Die drei Ausnahme-Sopranistinnen Barbara Daniels (ehem. Internationale Starsopranistin und ehem. Professorin für Gesang am Landeskonservatorium Innsbruck), Lynda Kemeny (ehem. Mitglied des Ensembles der Städtischen Bühnen Bielefeld) und Jennifer Maines (Ensemblemitglied am Landestheater Innsbruck und Gewinnerin des österreichischen Musikpreises 2015 für die beste weibliche Hauptdarstellerin) werden sich um die musikalische Ausbildung kümmern. Oresta Cybriwsky (Pianistin für viele Meisterkurse, u.a. für die Kammersängerinnen Brigitte Fassbaender und Christa Ludwig), die derzeit als Professorin an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München arbeitet, wird u.a. als Vocal Coach unterrichten. Zu guter Letzt sei noch Prof. (FH) Uwe Heil von der FH Kufstein erwähnt, der Grundlagen für die richtige Vermarktung vermitteln wird.

Im letzten Jahr war Kim Josephson als Dozent dabei. Wer oder was ist das Highlight in 2015?
Bachman: Mit Kim zu arbeiten war sicher etwas ganz Besonderes. Als einer der weltbesten Baritone mit Erfahrung an allen großen Opernhäusern der Welt konnte er den Teilnehmern viele wertvolle Erkenntnisse aus der Bühnenpraxis vermitteln. Heuer gibt es nicht eines dieser Highlights, sondern eine Vielzahl sehr guter Dozenten, insbesondere im Bereich Stimme und Gesang. Nicht zu vergessen der Besuch der Salzburger Festspiele, bei dem wir im letzten Jahr u.a. Placido Domingo getroffen und gesprochen haben.
Mayer: Zusätzlich möchte ich aber Günther Hlebaina (Inhaber Das Kronthaler, Achenkirch) herausstellend erwähnen; er hat uns ein Highlight – nicht primär musikalischer Art – verschafft, in dem er die Stars von morgen für eine Woche in seinem renommierten Hotel unterbringen wird. Im Gegenzug findet dort am Sonntag, 19.07.15, 20:30 Uhr ein kostenloses Begrüßungskonzert statt. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg für Ihr Programm!

Konzerte finden an den folgenden Terminen statt:
Achenkirch
So, 19. Juli 2015, 20:30 Uhr, Eröffnung des Tiroler Opern Programms
Hotel „Das Kronthaler“, Eintritt frei
Wiesing
Fr. 24. Juli 2015, 19:00 Uhr, VVK: EUR 8,- | AK: EUR 10,-
Kirchenkonzert, Pfarrkirche Wiesing
Jenbach
Fr, 31. Juli 2015, 20:00 Uhr, VVK: EUR 13,- | AK: EUR 15,-
Opernabend, VZ Jenbach
Maurach
Fr, 7. August 2015, 20:00 Uhr, VVK: EUR 15,- | AK: EUR 18,-
Gala – Abschlusskonzert, Gemeindezentrum Maurach

Kartenvorverkauf:
Karten sind in den Filialen der Raiffeisenbank Achenkirch, Eben-Pertisau, Jenbach, in den Infobüros des Tourismusverbandes Achensee und in ausgewählten Hotels der Region erhältlich.
Sie wollen Ihre Tanzkenntnisse auffrischen?
Ein zusätzliches Angebot im Rahmen des Tiroler Opern Programms ist der öffentliche
Tanzkurs von Julia Burghardt (Tanzprofi & Dancing Stars Teilnehmerin 2014) in der NMS Achensee in Maurach.

Die Termine sind 17. Juli, 21. Juli, 23. Juli, 2. August, 4. August und 6. August 2015. Der Workshop Standard wird von 18:00 – 18:45 Uhr und der Workshop Latein von 19:00 – 19:45 Uhr angeboten. Beitrag pro Workshop/Person beträgt EUR 50,-.

 

Weitere Downloads: