Karwendelmarsch bei Kaiserwetter – 2.500 Starter durchs Naturparadies

Karwendelmarsch bei Kaiserwetter – 2.500 Starter durchs Naturparadies

Sieger Karwendelmarsch 2016 ©TVB Achensee sportalpen.com

27.08.2016 – Am 27. August 2016 ging bereits zum achten Mal der legendäre Karwendelmarsch über die Bühne: Die Veranstalter durften sich erneut über 2.500 Teilnehmer – unter ihnen Läufer und Wanderer– freuen. Bezwungen wurde einmal mehr die 52 bzw. 35 km lange Strecke durch die atemberaubende Naturlandschaft von Scharnitz bis an den Achensee – und das bei traumhaftem Wetter und tollen Bedingungen.

Um 6:00 Uhr Früh ging es los: Der Startschuss zum 8. Karwendelmarsch am 27. August 2016 gab die Strecke von Scharnitz über die Eng bis an den Achensee für zahlreiche Sportbegeisterte frei. 2.500 ambitionierte Berg- und Trailläufer sowie Wanderfans aus aller Welt nahmen die „Herausforderung Karwendelmarsch“ in Angriff. Erstes Ziel war einmal mehr die Eng nach 35 Kilometer – wer es genau wissen wollte, für den ging es weiter bis nach Pertisau am Achensee. Die Teilnehmer durften sich über eine beeindruckende Kulisse mit blauem Himmel und Sonnenschein freuen, der aber auch ziemlich heiße Temperaturen mit sich brachte.

Die Vorjahressiegerin und Favoritin – Kirstin Berglund (SWE/A) gewann auch heuer wieder mit einer Zeit von 4:54:20 Stunden und brach somit ihren eigenen Streckenrekord. „Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ich nach 2013 und 2015 ein drittes Mal den Karwendelmarsch für mich entscheiden kann“, strahlte Berglund im Ziel.

Ebenso bei den Männern, gewann Vorjahressieger Konrad Lex (D) mit einer Zeit von 4:21:19 Stunden und verfehlte seine Bestzeit vom Vorjahr um nur 10 Minuten. „Anfangs hatte ich ziemliche Probleme, da ich aufgrund meiner Operation am Fuß auch nicht optimal trainieren konnte, trotzdem reichte es für den Sieg. Freue mich schon wieder auf nächstes Jahr“, sagte Lex.

Für viele der Teilnehmer, die den Karwendelmarsch erwanderten und in der offenen Klasse der Wanderer antraten, stand nicht unbedingt die Zeit, sondern eher das Natur-und Sporterlebnis im Vordergrund. Als erster Wanderer kam Alexandre Aldebert (F) um 12:03 Uhr ins Ziel.

Karwendelmarsch von Scharnitz nach Pertisau am Achensee. ©werbegams

©werbegams

Internationales Teilnehmerfeld

Heuer durften sich die Veranstalter über ein internationales Teilnehmerfeld aus 33 Nationen freuen: Die meisten Sportler kamen aus Österreich und Deutschland, aber auch Teilnehmer aus der Schweiz, aus Italien, den Niederlande, Großbritannien, Frankreich oder aus den USA waren mit dabei. Rund ein Drittel der Teilnehmer war in der Laufklasse gemeldet. Für die Strecke von 52 km und 2.281 hm im Aufstieg benötigen die Teilnehmer im Schnitt acht bis zehn Stunden.

Positives Resümee

Ein äußerst positives Resümee nach der Veranstaltung ziehen die Organisatoren Martin Tschoner (Achensee Tourismus) und Elias Walser (Olympiaregion Seefeld). „Mit der Veranstaltung treffen wir den Puls der Zeit – die Startplätze für den Karwendelmarsch waren bereits rund eineinhalb Monate vor der Veranstaltung ausverkauft, die limitierte Teilnehmeranzahl von 2.500 Startern erreichten wir bereits Anfang Juli. Sportbegeisterte finden bei diesem Lauf die Kombination aus einzigartiger Natur und spektakulärem Sporterlebnis vor“ freut sich Elias Walser von der Olympiaregion Seefeld.
„Die Legende lebt, heuer bereits in der achten Auflage. Die Teilnehmer leisteten Großartiges – belohnt wurde Jung und Alt mit einmaliger Naturlandschaft, toller Stimmung und unvergesslichen Eindrücken“, ergänzt Martin Tschoner (Achensee Tourismus).
Besonderer Dank von Seiten der Organisatoren gilt den über 300 freiwilligen Helfern des Karwendelmarsches sowie den Sponsoren Dynafit, Tiroler Steinöl®, Tiroler Sparkassenverband und der Marke „Bio vom Berg“.

Die Ergebnisse des 8. Karwendelmarsch im Überblick:
Karwendellauf (52 km) – Herren
1. Konrad Lex (D), Jg. 1974, Team Dynafit Skisport Luggi, Zeit: 4:21:19
2. Hannes Namberger (D),Jg. 1989, Team Mammut, Zeit: 4:28:41
3. Roman Kessler (CH), Jg. 1983, LV Run To The Top, Zeit: 4:40:11

Karwendellauf (52 km) – Damen
1. Kristin Berglund (SWE/A), Jg. 1984, Salomon Running Team Austria, Zeit: 4:54:20 – Streckenrekord 2016
2. Kordula Stöckl (A), Jg. 1987, LC Bascamp Wipptal, Zeit: 5:19:36
3. Veronika Mayerhofer (A), Jg. 1992, aus Bad Gastein, Zeit: 5:36:37

Hier geht’s zu den gesamten Ergebnissen.

Mehr Infos unter: www.karwendelmarsch.info

Zu den Karwendelmarsch Fotos 2016

VORSCHAU: Der Karwendelmarsch 2017 findet am 26. August 2017 statt.

Weitere Downloads: