Glück ab – gut Land – Ballontage am Achensee

Glück ab – gut Land – Ballontage am Achensee

© alpineballooning

11.02.2016 – Den Achensee aus der Vogelperspektive betrachten und über die Tiroler Alpen schweben und die Aussicht genießen. Diese Eindrücke werden bei den 1. Internationalen Ballontagen in Achenkirch am Achensee vom 7. bis 13. März 2016 zur Realität und ein Abenteuer für das neue Jahr ist garantiert.

Vom 7. bis 13. März wird der Himmel über dem Achensee von Heißluftballons geschmückt, denn bis zu zweimal täglich werden Passagierfahrten im Rahmen der Ballontage angeboten. Der Startplatz für die Ballonfahrten befindet sich in Achenkirch in der Nähe des Sees und dort beginnt auch die Reise in luftige Höhen. „Dieses Jahr werden zum ersten Mal die Ballontage am Achensee veranstaltet. Sie zählen auf jeden Fall zu den Höhepunkten im vielseitigen Veranstaltungsprogramm, denn der Achensee, der wie ein Fjord zwischen Karwendel- und Rofangebirge liegt, wird dem Gast aus einer ganz besonderen Perspektive präsentiert.“ freut sich Martin Tschoner, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Achensee, auf den bevorstehenden Event.

Bis zu sechs Personen haben im Korb eines Ballons Platz und bilden das Team für die anstehende Fahrt. Gemeinsam wird der Ballon aufgerüstet, die Hülle aufgeblasen und dann heißt es: „Einsteigen und abheben“. Während der Pilot sich um eine angenehme Fahrt kümmert, gilt für den Gast nur eines: Den unglaublichen Ausblick genießen. Die Fahrthöhe beträgt je nach Fernsicht und Luftraumbeschränkungen bis zu 3000 Meter Seehöhe und eröffnet dem Passagier eine Fahrt in die Unendlichkeit des Himmels.
Nach ca. einer Stunde Fahrtzeit leitet der Pilot den Abstieg ein und es wird gelandet. Anschließend wird der Ballon in wenigen Minuten verpackt und verladen. Im Verfolgerfahrzeug geht es dann zurück an den Achensee, wo die traditionelle „Ballonfahrer Taufe“ durchgeführt wird und bei der die Teilnehmer, in den Kreis der Ballonfahrer aufgenommen werden.

Neben den Passagierfahrten gibt es zwei besondere Highlights:
Das 1. Nightglow – Die Nacht der Ballone am Dienstag, 8. März um 20.00 Uhr in Achenkirch beim Parkplatz der Hochalmlifte Christlum. Faszinierende Stimmung mit „glühenden“ Ballonen, tollem Sound und kleiner Verpflegung. Der Nightglow dauert ca. 1 Stunde – bei freiem Eintritt. (Ersatztermin: Freitag, 11. März)

Am Samstag, 12. März ab 14.00 Uhr sind die Jüngsten zum Kindernachmittag beim Parkplatz der Hochalmlifte Christlum in Achenkirch eingeladen. Interessantes, wie eine begehbare Ballonhülle und einen Fesselballon gibt es zu erkunden. Mit dabei auch Clown ChrysMagic, der für lustige und tolle Stimmung sorgt. Der Eintritt ist frei.

Wer sich dieses einmalige Erlebnis nicht entgehen lassen will, zahlt für eine Ballonfahrt EUR 250,- pro Person. Reservierungen bei Achensee Tourismus, info@achensee.com, Tel. +43 (5246)5300-0.

Detaillierte Infos gibt´s beim Veranstalter unter www.alpineballooning.at oder www.achensee.com/ballontage

Weitere Downloads: