Station Gipfelkreuz Seekarlspitze

Frische Sommergeschichten

Im Jahr 2020, zum 60-jährigen Bestehen der Bergrettung Maurach, verwirklichten die Brüder Raimund und Simon Walser einen lange gehegten Plan. Ein Gipfelkreuz aus Stein sollte auf der Seekarlspitze errichtet werden. Aus einem 6,7 Tonnen schweren Granitblock wurde ein Kreuz gearbeitet. Für Fertigung, Fundamentierung und Transport wurden insgesamt 700 Arbeitsstunden geleistet. Seit dem 22. Juli 2020 steht das Kreuz am Gipfel. Es ist ein Zeichen der Wertschätzung für jene Helfer, die Verunglückte aus der Bergnot befreien und dabei immer auch ihr eigenes Leben riskieren.


Auf der Seekarlspitze findet ihr übrigens noch eine Besonderheit: Mittels eines in den Stein gemeißelten Passwortes könnt ihr euch in ein digitales Gipfelbuch eintragen.


 

Zurück