Sehenswürdigkeiten

Die Notburga Wallfahrtskirche in Maurach ist einen Besuch wert. Die wohl beliebteste Tiroler Volksheilige, die einfache Magd Notburga, ließ sich im 13. Jahrhundert von hartherzigen Dienstherren nicht von ihrem Glauben und ihrem Einsatz für die Armen und Schwachen abbringen. Das Notburga-Museum in Eben/Maurach zeigt viel Wissenswertes über ihr Leben und ihre große Bedeutung als Schutzpatronin der Bauern und Mägde, der Armen und Trachtenträger.

Erlesene Edelbrände, deren Herstellung und vieles mehr bietet die Edelbrennerei Franz Kostenzer. Rund 70 Schnäpse und Liköre zählen zum Angebot, das man bei Führungen oder bei Seminaren kennen lernen kann.

In der Achenseer Museumswelt, einem „Museumsdorf“ auf einem Areal von ca. 8 Hektar, stehen das heimische Brauchtum wie die Arbeits- und Lebensbedingungen rund um den Achensee, die früher oft gar nicht so einfach waren, im Mittelpunkt. Viel Wissenswertes über örtliche Vereine, Institutionen und Unterhaltsames wie z.B. eine Puppenstube runden das Museums-Erlebnis ab. Da die Museumswelt laufend erweitert wird, kann man ständig Neues entdecken.