Ortovox Safety Academy

Die Ortovox Safety Academy bietet in den Bereichen Schneeschuhwandern und Skitourengehen Trainings mit Profis im Gelände an. Grundlagen für mehr Sicherheit im Gelände, geführte Touren und Basics stehen dabei für die Teilnehmer auf dem Programm.

Tour im Gelände ©Ortovox

An den beiden Wochenenden – 5. und 6. Jänner für Schneeschuhwanderer und 9. und 10. März für Skitourengeher – geht es vor allem um die Sicherheit bei einer Tour im Gelände. Eine adäquate Vorbereitung, die richtige Ausrüstung angepasstes Verhalten und die Erfahrung potentielle Gefahrenstellen zu erkennen, sind von großer Bedeutung um sicher ans Ziel zu kommen.

Für Schneeschuhwanderer und Skitourengehen ist die Region Achensee ein echtes Paradies. Abseits ausgewiesener Routen und Pisten bietet das Gelände zahlreiche unberührte weiße Weiten im Rofan- und Karwendelgebirge. Routenvorschläge inklusive Kartenmaterial und GPS-Daten gibt es übrigens auf maps.achensee.com.

Im Rahmen der Ortovox Safety Academy vermitteln die erfahrenen Bergführer von Bergsport Achensee am 5. und 6. Jänner sowie am 9. und 10. März 2019 essentielles Wissen für die richtige Vorbereitung einer Schneeschuhwanderung bzw. Skitour im Gelände. Dabei darf natürlich eine Tour entlang des neuen Tourenlehrpfades am Rofan nicht fehlen.

  • Voraussetzungen

    Was solltest du mitbringen?

    • Ausrüstung: Schneeschuhe (bereits angepasst an die Winterbergschuhe) bzw. Tourenski (mit bestens angepassten und tadellos klebenden Fellen), Teleskopstöcke mit Schneeteller, gut sitzende Winterbergschuhe bzw. Tourenskischuhe, Sonnenbrille, Sonnencreme, wetterfeste Kleidung, Funktionsunterwäsche (Merino), Isolationsjacke; Tauschwäsche, Mütze und Handschuhe. Rucksack 30 Liter. Jause für zwei volle Tourentage, Thermoskanne für Heißgetränk.
    • Notfallausrüstung: Aluschaufel, Sonde Alu oder Carbon, digitales drei Antennen LVS Gerät (kann auch kostenlos ausgeliehen werden)
    • Schneeschuhwander-Können: Sicheres Wandern auf roten Wanderwegen im Sommer
    • Skifahren-Können: Sicheres Skifahren auf roten Pisten und Erfahrung im Tiefschnee Skifahren erforderlich, da jeder Teilnehmer im freien Skiraum abfahren muss!
    • Kondition im Aufstieg: 200 Höhenmeter pro Stunde
  • Kursinhalte
    • Ausrüstungs-, Schnee- und Lawinenkunde
    • Informationen und taktische Tipps zur Tourenplanung
    • Interpretation des Lawinenlageberichtes
    • Anwendung von Beurteilungsmethoden
    • Richtiges Verhalten bei einem Lawinenunfall
    • Aktives Training der Verschüttetensuche
    • Grundlagen des modernen Risikomanagements
    • Absolvierung des Ortovox Tourenlehrpfades
    • Geführte gemeinsame Tour am 2. Tag
  • Programm

    Samstag, 05. Jänner 2019

    • Treffpunkt um 08:30 Uhr bei den Kassen der Rofanseilbahn in Maurach am Achensee.
    • Check-In und Gepäckabgabe in der Erfurter Hütte neben der Bergstation der Rofanseilbahn
    • Anschließend gemeinsame Begehung des Ortovox Tourenlehrpfades Rofan
      Hier erlernen die Teilnehmer gemeinsam die Methoden zur Beurteilung der Lawinensituation, sowie Verhalten auf Tour und üben intensiv den Umgang mit der Notfallausrüstung (Sonde, Schaufel, LVS Gerät).
      Danach geht’s zurück zur Erfurter Hütte und in gemütlicher Atmosphäre werden weitere Kursinhalte in Theorie wie beispielsweise Intensivierung Ausrüstungs-, Schnee- und Lawinenkunde, Interpretation des Lawinenlagebericht (LLB), Grundlagen des modernen Risikomanagements und Anwendung von Beurteilungsmethoden besprochen.
    • Gemeinsames Abendessen und Übernachtung auf der Erfurter Hütte

     

    Sonntag, 06. Jänner 2019

    • Gemeinsames Frühstück und Planung der Schneeschuh- bzw. Skitour im Rofangebirge, max. 500 Höhenmeter.
    • Lesen und interpretieren des aktuellen Lawinenlageberichtes.
    • Tourentag: Das erlernte Wissen wird in die Praxis übertragen – mit besonderen Augenmerk auf das Verhalten im Gelände.
    • Danach zurück zur Erfurter Hütte, Nachbesprechung mit gemütlichem Ausklang.
    • Mit der Rofanseilbahn geht’s bei den Schneeschuhwanderen zurück zur Talstation, die Skitourengeher nehmen die Piste ins Tal hinunter.
  • Teilnahme & Gebühr

    Die Teilnahmegebühr am 2-tägigen Ortovox Safety Academy Schneeschuh oder Skitour Training beträgt EUR 239,- pro Person. Es besteht eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen, bis maximal 12 Personen).

    Der Preis beinhaltet

    • 1 Übernachtung mit Halbpension auf der Erfurter Hütte
    • Hochwertige Leihausrüstung von LVS Gerät, Schaufel und Sonde nach neuester ORTOVOX Sicherheitstechnologie
    • 2 Tage Führung durch staatl. geprüfte Berg- & Skiführer von Bergsport Achensee
    • 2 Tage Kursgebühr und Organisation
    • 1 Berg- & Talfahrt mit der Rofanseilbahn

     

    Nicht im Preis inbegriffen sind die Getränke in der Erfurter Hütte, sowie die Verpflegung während der Tour (Heißgetränke, Jause usw.) bzw. Leihgebühr von Schneeschuhen, Skiern, Stöcken etc. Die Ausrüstung kann direkt vor Ort bei einem ortsansässigen Sportgeschäft geliehen werden.

  • Anmeldung

    Interessierte Schneeschuhwanderer und Skitourengeher melden sich mit dem unterhalb angeführten Anmeldeformular für das jeweilige Wochenende bei Achensee Tourismus an.

    Jeder Teilnehmer muss mit seiner Anmeldung dem Haftungsausschluss [Download PDF] sowie den Österreichischen Hotelvertragsbedingungen [Download PDF] zustimmen.

Anmeldung

Ihre Daten

Mit der Anmeldung stimme ich zu, die Bedingungen für den Haftungsausschluss und für die Österreichischen Hotelvertragsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.
Zum Absenden dieses Formulars müssen Sie bitte zustimmen!