Raiffeisen-Steinöl-Trophy

Schon seit jeher gilt der Achensee als absolutes Dorado für Langläufer. Seit 2006 ist er auch Austragungsort eines internationalen Wettkampfs – das Wochenende vom 9. und 10. Jänner 2016  ist der Raiffeisen-Steinöl-Trophy bzw. dem Nordischen Achenseelauf gewidmet.

Start der Skater bei der Raiffeisen-Steinöl-Trophy (Foto: Sportfotograf-Andre)

Während sich ambitionierte Athleten auf eine 30 Kilometer lange und anspruchsvolle Strecke begeben oder sich auf 15 Kilometern nach vorne kämpfen, kann der Nachwuchs beim Mini-Achenseelauf seine Kräfte messen. Am Samstag gehen die Skater nach spektakulärem Massenstart in die Loipen, am Sonntag die Klassiker – Zuschauen lohnt sich auf jeden Fall.

Der WSV Achenkirch veranstaltet gemeinsam mit den Partnern Raiffeisenbank Achenkirch und Tiroler Steinöl die Raiffeisen-Steinöl-Trophy.

Für alle Teilnehmer gibt es tolle Preise zu gewinnen bzw. enthält das Startgeld ein tolles Leistungspaket für jeden Teilnehmer: Finishermedaille, Verpflegung an den Labestationen, Essensgutschein, kostenlose Parkmöglickeiten, attraktives Überraschungsgeschenk uvm.

Strecke
Ergebnisse
Fotos

Die Strecke der Raiffeisen-Steinöl-Trophy führt ins Oberautal in Achenkirch.

  • Erwachsene: 30km 4 Runden
  • Erwachsene: 15km 2 Runden
  • Jugend I weiblich: 7,5km 1 Runde
  • Jugend I männlich: 7,5km 1 Runde
  • Jugend II weiblich: 7,5km 1 Runde
  • Jugend II männlich: 7,5km 1 Runde

Den genauen Streckenverlauf finden Sie hier.

Ergebnisliste 2013 auf www.computerauswertung.at