Achensee Skitourencamp

Skitourengehen erfreut sich größter Beliebtheit. Mit Fellen in der Früh den Berg hinauf. Die Mühen des kräftezehrenden Aufstiegs werden mit einer grandiosen Tiefschneeabfahrt belohnt. Rund um den Achensee findet man echte Traumreviere. Wer das Skitouren gehen von der Pike auf lernen oder sein Wissen erweitern möchte, meldet sich einfach für eines der beiden Skitourencamps an, die im Jänner 2017 stattfinden.

Am 21./22. und 28./29. Jänner 2017 erklären staatlich geprüfte Berg- & Skiführer in Sicherheitsschulungen wie man sich – nicht nur in Notfallsituationen – richtig am Berg verhält. Dazu gehört natürlich auch der Umgang mit LVS-Gerät, Sonde, Schaufel und Lawinenairbag. Und vor allem, wie man Routen, das Gelände und besonders seine persönliche Verfassung adäquat einschätzt. Nach den theoretischen Grundlagen bleibt ausreichend Zeit für die Praxis: Hierfür stellen die namhaften Ausrüster „Dynafit“ und „Ortovox“, sowie „Scarpa“ und „Skitrab“ ihr neuestes Equipment zur Verfügung, bevor es an der Seite von den Profis bei geführten Touren zu den schönsten Flecken des Rofangebirges geht.

Neben den beiden neuen Ausrüstern, gibt es für 2017 auch ein weiteres Programm-Highlight. Das Achensee Skitourencamp beinhaltet erstmals die Übernachtung auf der Erfurter Hütte und somit auch ein Abendprogramm. Der Vortrag „Notfall Lawine“ von Thomas Nothdurfter mit viel Wissenswerten über Lawinenairbag und Verhalten in Notfallsituationen, wird für einen gemütlichen und aufschlussreichen Samstagabend auf der Hütte sorgen.

Anmeldung
Teilnahmegebühr
Programm
Fotos & Video

Bis zu 40 Teilnehmer können sich pro Wochenende bei Achensee Tourismus mit unten stehendem Kontaktformular anmelden. Sichere Alpine Skifahr-Kenntnisse sind für eine Teilnahme Voraussetzung, da jeder Teilnehmer sicher im Gelände abfahren können muss.

Folgendes ist anzugeben:

  • Kontaktdaten
  • Telefonnummer
  • Erfahrung ja/nein (Anfänger, Hobby, Profi)

Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich pro Person und Wochenende auf EUR 119,- und beinhalten folgende Punkte:

  • Übernachtung im Lager auf der Erfurter Hütte mit Halbpension
  • Materialtests Dynafit, Ortovox, Scarpa, Skitrab – dh. Schuhe, Ski, LVS-Gerät, Schaufel & Sonde (KEINE Kleidung)
  • 1 Berg- und Talfahrt mit der Rofanseilbahn
  • Lawinen Vortag am Samstagabend
  • sowie ein kleines Teilnehmergeschenk.
  • HINWEIS: Für die Verpflegung (Jause, (Heiß-) Getränk) während der Touren ist selbst zu sorgen.

Von den Teilnehmern ist folgendes selbst mitzubringen:

  • entsprechende Tourenbekleidung & Stöcke
  • Wechselkleidung für Skitour, sowie sämtliche Utensilien für die Hüttenübernachtung (Hüttenschlafsack, Hüttepatschen usw.)
  • Rucksack für Schaufel, Sonde und Verpflegung für die Tour
  • Sonnenschutz, Ski- und/oder Sonnenbrille

Samstags – 21. oder 28. Jänner 2017
  • Vorstellungsrunde Dynafit, Ortovox, Scarpa und Skitrab
  • Materialtests Dynafit, Ortovox, Scarpa und Skitrab
  • geführte Skitour ins Gelände (Rofangebirge) mit Tipps und Hinweisen der staatl. geprüften Berg- & Skiführer
  • Kleine Notfallübung im Gelände (Rofangebirge)
  • Abends Vortrag zum Thema „Notfall Lawine“ in der Erfurter Hütte
Sonntags – 22. oder 29. Jänner 2017
  • Weitere Materialtests und kleine Übungen im Gelände (Rofangebirge)
  • Geführte Skitour mit persönlichem Gipfelsieg
  • Infos und Tipps zur Skitourenplanung im Allgemeinen und am Achensee

Treffpunkte und Uhrzeiten werden mit der Teilnahmebestätigung bekannt gegeben.

Programmänderungen sind vorbehalten bzw. können einzelne Programmpunkte an die täglichen Witterungsbedingungen bzw. Schneelage angepasst werden.

Anmeldung

Ihre Daten

Mehr aus der Kategorie: