Trainingscamps am Achensee

Die Bergwelt rund um den Achensee erobern. Geführte 5-Gipfel Klettersteigtouren und Mehrseillängen im Rofan, Lauftechnik und Trailruns mit atemberaubendem Panorama – entdecken Sie den Sport- und Vitalpark Achensee von seiner schönsten und sportlichsten Seite bei unseren Trainingscamps.

Neben einmaligen Erlebnissen erwartet Sie: Tiroler Gastfreundschaft, jede Menge Tipps von Profis, die neueste Sportausrüstung zum Testen und natürlich jede Menge unvergessliche Momente in der unvergleichlichen Landschaft rund um Tirols größten See. Vier unterschiedliche Trainingscamps stehen zur Auswahl. Im Fokus stehen die Sportarten Laufen, Trailrunning, Klettersteig gehen und Sportklettern.

Laufopening Achensee

Am Achensee eröffnet die Laufsaison mit einem Trainingscamp. Wer sich sich im Frühjahr schon einmal für den Halbmarathon rund um den Achensee am ersten September Wochenende warm laufen möchte, meldet sich zum Trainingscamp „Laufopening Achensee“ vom 4. bis 7. Mai 2017 an. Mit Gesundheit-Checks und Experten-Betreuung sorgt es für die ideale Vorbereitung. Das Angebot mit drei Übernachtungen, Halbpension, Training und weiteren Extras wie Laufstilanalyse und Produkttests sowie Startplatz beim Achenseelauf kostet 495 Euro pro Person und ist über sportalpen.com buchbar.
Zur Fotogalerie Laufopening Achensee 2017 und zum Nachbericht.

Trailrunning Camp

Das Trailrunning Camp ist die perfekte Vorbereitung für den legendären Karwendelmarsch Ende August. Vom 22. bis 25. Juni stehen neben Tipps von Profis Trainingseinheiten auf der Originalstrecke auf dem Programm. Das Angebot inklusive drei Übernachtungen mit Halbpension, 4 Tage Trainingsprogramm, Shuttleservice, Produkttests sowie einen Startplatz für den Karwendelmarsch 2017 kostet 495 Euro pro Person und ist über sportalpen.com buchbar.
Zur Fotogalerie Trailrunning Camp 2017 und zum Nachbericht.

Klettersteig Camp

Wer den Achensee Klettersteig Klassiker, den Achensee 5-Gipfel-Klettersteig, mit erfahrenen, staatl. geprüften Bergführern gehen möchte, kommt zum Klettersteigcamp vom 6. bis 9. Juli 2017. Erfahrene Salewa-Klettersteig-Guides führen Anfänger und Fortgeschrittene über die Eisenwege und zeigen, worauf es bei Planung, Technik, Ausrüstung und Sicherheit am Berg ankommt. Das komplette Paket kostet 435 Euro pro Person, beinhaltet drei Übernachtungen im 4-Sterne-Wellnesshotel mit Halbpension, 4 Tage Trainingsprogramm, neuestes Leih-Material, Fahrten mit der Rofanseilbahn sowie einen Tag im Hochseilgarten und ist über sportalpen.com buchbar.
Zur Fotogalerie Klettersteig Camp 2017 und zum Nachbericht.

Klettercamp

Vom 14. bis 16. Juli 2017 haben sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Kletterer die Gelegenheit sich hilfreiche Tipps zu Technik und Ausrüstung vom Profi zu holen. Auf dem Programm stehen Klettertechnik Ausbildung, Materialkunde, Klettertouren im Rofangebirge und Tipps von Profis. Die Kosten für das Klettercamp betragen 340 Euro und beinhalten 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Wellnesshotel inklusive Vollpension, die neueste Salewa-Leihausrüstung, 3 Tage Kletter Trainingsprogramm durch staatliche geprüfte Bergführer, geführte Touren sowie ein Starterpaket. Buchbar ist das Klettercamp über sportalpen.com.
Zur Fotogalerie Klettercamp 2017 und zum Nachbericht.