Achensee Xtreme – Hike & Fly

Laufen und Fliegen hat am Achensee schon lange Tradition –  Sportarten, die Gäste wie auch Einheimische, Profis wie auch Hobbysportler in ihren Bann gezogen haben. Diese beiden Sportarten in Kombination werden im Rahmen der neuen Veranstaltung – Achensee Xtreme – ins Rampenlicht gerückt. Termin ist der 06. Oktober 2018, Veranstaltungsort ist Pertisau, der wichtigste Berg – der Zwölferkopf.

Achensee Xtreme - Hike and Fly - Paragleiten und Berglaufen stehen im Vordergrund

 

Spannende, ansprechende Berglauf-Momente gepaart mit beeindruckenden Flugerlebnissen stellen die Eventhighlights für Teilnehmer wie auch Zuseher dar.

Die Paragleiter starten zu Fuß auf den 1.491 Meter hohen Zwölferkopf, fliegen ins Tal, haben erneut ein paar Höhenmeter laufend bergauf zu absolvieren und gleiten mit ihrem Schirm zu guter Letzt wieder ins Ziel im Tal. Für alle Teilnehmer gibt es ein Starterpaket mit coolen Goodies und auf die Sieger wartet ein Gesamt-Preisgeld von 1.000 Euro.
Weitere Motivation für die Teilnehmer: Es gibt eine zusätzliche Mittelwertzeit-Klasse, bei der es hochwertige, tolle Sachpreise zu gewinnen gibt.

Dabei sein lohnt sich auf alle Fälle bzw. der olympische Gedanke wird auch beim Achensee Xtreme 2018 honoriert.

  • Programmablauf
    • 08.00 bis 09.00 Uhr: Anmeldung im Start-/Zielgelände beim Parkplatz bei der Karwendel-Bergbahn in Pertisau
    • 10.00 Uhr: Briefing der Teilnehmer
    • 11.00 Uhr: Start
    • Anschließend Siegerehrung und Aftershow Party im Start-/Zielgelände. Für das leibliche Wohl sorgen die Veranstalter.
  • Anmeldung & Details

    Das Startgeld beträgt EUR 30,- pro Person.
    Die Online-Anmeldung mit dem unterhalb angeführten Formular kann bis zum 30. September 2018 erfolgen.
    Nachmeldungen sind am 06. Oktober 2018 vor Ort im Start- und Zielgelände möglich.

    Teilnahmeberechtigung:
    Jeder Pilot muss im Besitz eines gültigen A-Scheines sowie einer gültigen FAI Sportlizenz sein. Sein Fluggerät muss zugelassen, max. EN-D, haftpflichtversichert und für sein Startgewicht vorgesehen sein. Helm, Rettungsschirm und Gurtzeug (geprüft) mit Rückenprotektor sind Pflicht. Jeder Pilot muss die Teilnahmebedingungen mit seiner Unterschrift bestätigen.

    Haftung:
    Der Veranstalter sowie die Grundbesitzer/Halter der Start und Landezone übernehmen keinerlei Haftung gegenüber den Piloten oder Dritten. Die Teilnahme am Wettkampf, Transfer, Rückholung und Rahmenprogramm erfolgt auf eigene Gefahr.

  • Strecke

    Insgesamt müssen die Teilnehmer 550 Höhenmeter und 4,3 Kilometer laufend bezwingen. Sie starten am Parkplatz der Karwendel-Bergbahn. Von dort führt die Strecke über die Rodlhütte und in weiterer Folge den Tunnelweg hinauf in Richtung Bärenbadalm zum Zwölferkopf.
    Anschließend wird der Paragleitschirm angeschnallt, es geht per Freiflug hinunter nach Pertisau, eine weitere kurze ansteigende Laufstrecke zum Niedristhang hinauf folgt und nochmals geht es per Kurzflug hinunter, gelandet wird vor dem Hotel Bergland. Die letzten Meter zum Ausgangspunkt zum Karwendel-Bergbahn Parkplatz werden laufend zurückgelegt.

    Der genaue Streckenverlauf ist hier abrufbar.

Den Zusehern und Fans bietet Achensee Xtreme ein spektakuläres Flugevent über und am Achensee. Die gesamte Lauf- bzw. Flugstrecke ist vom Start und Ziel (Parkplatz Karwendel-Bergbahn) bzw. auch direkt vom Zwölferkopf aus einsehbar.

Veranstalter ist der Aero Club Achensee gemeinsam mit X-alps Teilnehmer Stephan Gruber.

Anmeldung

Zum Absenden dieses Formulars müssen Sie erst zustimmen!