achensee.literatour

Die landschaftliche Schönheit der Region Achensee diente zahlreichen Schriftstellern als Quell der Inspiration. An diese Tradition knüpft die achensee.literatour an, das junge Tiroler Literatourformat, das von 10. bis 13. Mai 2018 seine nun schon siebte Auflage erlebt. 

Tirols größter See wird alljährlich im Mai zur Bühne für hochkarätige Literatur. Namhafte Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus dem deutschsprachigen Raum werden an ausgewählten und besonders reizvollen Orten rund um den Achensee Lesungen abhalten: der See als Bühne, die Berge als Kulisse – die Lesungen im Rahmen der achensee.literatour sind einzigartig. Zudem wird an eine/einen hoffnungsvolle/n Jungautor/in das TYROLIA achensee.literatour-Stipendium vergeben, das neben 1.500 Euro Preisgeld auch einen Arbeitsaufenthalt in der Region beinhaltet.

Programm

Eröffnung achensee.literatour 2018

Beginn: 19.00 Uhr im Alten Widum in Achenkirch. Eintritt frei.

  • Moderation des Abends durch Thomas Rottenberg (Der Standard, ServusTV)
  • Eröffnungslesungen von Vea Kaiser („Makarionissi oder Die Insel der Seligen“, Kiepenheuer & Witsch) und Hanni Münzer (deutsche „Selfpublisherin“, liest aus ihrem Bestseller „Honigtot”)
  • Verleihung des TYROLIA achensee.literatour-Aufenthaltsstipendiums an Tanja Paar. Im Anschluss kurze Lesung aus ihrem Debütroman “Die Unversehrten” (Haymon Verlag)
  • Podiumsdiskussion zum Thema „Selfpublishing“. Am Podium sind Hanni Münzer (Autorin), Markus Hatzer (Verleger und Geschäftsführer Haymon Verlag) und Gottfried Kompatscher (Vorstand, TYROLIA Verlag)

Lesung mit Theodora Bauer

Beginn: 15:30 Uhr im Posthotel Achenkirch, Hotellobby. Eintritt frei.
Theodora Bauer liest aus ihrem Erstlingsroman „Das Fell der Tante Meri“ (Picus Verlag), für das sie im Jahre 2015 das TYROLIA achensee.literatour Stipendium erhalten hat.

Literatur am Schiff

Beginn: 19.30 Uhr Abfahrt von der Schiffsanlegestelle in Pertisau
Paulus Hochgatterer (Autor und Psychiater) liest aus seinem neuesten, vielbeachteten Buch „Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war“ (Deuticke Verlag). Moderator Thomas Rottenberg führt im Anschluss an die Lesung ein Gespräch mit dem Autor. Musikalische Umrahmung durch Tiroler Stubenmusik.

Eintritt: EUR 25,- pro Person inklusive Schifffahrt und Begrüßungsgetränk.
Reservierung erbeten bei Achensee Tourismus, Tel. +43(5246)5300-0 oder info@achensee.com

“Mörderische Almlesung”

Treffpunkt: 10.30 Uhr an der Rofanseilbahn Talstation in Maurach, anschließend Erfurter Hütte am Rofan, Beginn der Lesung 11.00 Uhr
Die beiden fast schon achensee.literatour „Stammgäste“ Bernhard Aichner und Thomas Raab bieten Krimispannung pur in lockerer Atmosphäre. Sie präsentieren ein „Best of“ aus ihren Werken und geben dabei auch ganz persönliche Einblicke in ihr schriftstellerisches Schaffen und ihre Bücher.

Kosten: EUR 22,- inkl. Lesung, Berg- und Talfahrt mit der Rofanseilbahn
Reservierung erbeten bei Achensee Tourismus, Tel. +43(5246)5300-0 oder info@achensee.com

Lesung

Beginn: 20.15 Uhr im Alten Widum in Achenkirch
Der Tiroler Autor Hans Platzgumer präsentiert seinen neuen Roman „Drei Sekunden Jetzt“ (Zsolnay Verlag) und die ehemalige TYROLIA achensee.literatour Stipendiatin aus dem Jahr 2015 Theodora Bauer liest aus ihrem zweiten Roman „Chikago“ (Picus Verlag). Im Anschluss Autorengespräch moderiert durch Thomas Rottenberg.

Eintritt: EUR 12,- pro Person
Reservierung erbeten bei Achensee Tourismus, Tel. +43(5246)5300-0 oder info@achensee.com

Krimiwanderung

Treffpunkt: 10.00 Uhr am Parkplatz, Beginn Dien-Mut-Weg, nähe Gasthof St. Hubertus in Pertisau. Die Teilnahme ist kostenlos.
Krimiwanderung am Dien-Mut-Weg und anschließende Lesung auf der Rodlhütte mit Autorin Daniela Larcher (Pseudonym Alex Beer), die eigens für die Wanderung einen Kurzkrimi verfasst hat.

 

www.achensee-literatour.at

Terminaviso achensee.literatour 2019: 9. bis 12. Mai