Achenseeschiffahrt

Achenseeschiffahrt

Eine Schifffahrt über den Achensee muss fixer Bestandteil eines Achensee-Urlaubes sein. Eröffnet sich bei der Fahrt über den größten See Tirols doch eine ganz andere Perspektive auf die umliegende Landschaft und Ortschaften. Die Achenseeschiffahrt ist barrierefrei und somit auch für jeden erlebbar.

Das Motorschiff Tirol ist mit seiner Länge von 47 Metern und einem Fassungsvermögen von bis zu 600 Passagieren das Flaggschiff der Achenseeflotte.

Seit 1995 im Dienst, wurde 2014 erstmals mit einem Motorentausch und 2015 mit einem Umbau der Schiffsarchitektur, die völlige Neuausstattung des Schiffes in Angriff genommen.

Panoramafenster bieten den Passagieren einen weitläufigen Blick über den See. Im Inneren erwartet die Gäste Tiroler Gemütlichkeit, gepaart mit Tiroler Kunst und modernster Schiffstechnik. Auch Malerei, Schnitzwerk und das Herzstück der MS Tirol ist „die Treppe über den Wasserfall“, die der Tiroler Künstler Manfred Hörl gestaltet hat, verweisen auch auf die Traditionen im Achental hin.

Es ist jedoch nicht nur die innere und äußere Erscheinung des Schiffes, die es praktisch zu einem Neuen machen, sondern auch die technische Ausstattung weist einen einen höchst modernen Standard auf.

Das  Motorschiff Tirol ist selbstverständlich barrierefrei und eröffnet somit ganz neue Möglichkeiten für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen. Das heißt, bequem, sorglos und barrierefrei die Zeit auf einem der Schiffe der Achenseeschiffahrt verbringen. Das Schiff ist barrierefrei zugänglich und ausgestattet mit einem WC, welches den Richtlinien der Barrierefreiheit entspricht. Hierzu zählen Haltegriffe, erhöhte Sitzposition, schwellenloser Übergang etc.

Zudem gibt es an der Schiffskasse eine induktive Höranlage, welche für hörgeschädigte Personen zur Verfügung steht.

Die Gastronomie an Bord, die eine kleine und feine Auswahl an Speisen und Getränken bietet, verwöhnen ihre Gäste inmitten einer herrlichen Bergwelt auf Tirols größten See.

Das Schiff wird vorwiegend im Linienbetrieb eingesetzt und kann aufgrund der räumlichen Auslegung und Größe auch für verschiedenste Veranstaltungen gebucht bzw. eingesetzt werden.

Das Motorschiff Stadt Innsbruck wurde von der ÖSWAG Werft in Linz gebaut und ist seit 11. August 2007 im Linienbetrieb der Achenseeflotte am größten See Tirols im Einsatz.

Das modern, ausgestattete  Schiff verfügt über viele Annehmlichkeiten für Passagiere mit und ohne Handicap. Den Alltag hinter sich lassen und eine Schifffahrt auf Tirols größtem See, zwischen Rofan- und Karwendelgebirge, genießen.

Menschen im Rollstuhl oder Personen mit Gehhilfen sind bei der Achenseeschiffahrt bestens aufgehoben. Die Zugänge zu den Schiffen sind barrierefrei und bieten auch für Passagiere mit Handicap die Möglichkeit, die Achenseeschiffahrt kennen zu lernen. Das Schiff ist barrierefrei zugänglich und ausgestattet mit einem WC, welches den Richtlinien der Barrierefreiheit entspricht. Hierzu zählen Haltegriffe, erhöhte Sitzposition, schwellenloser Übergang etc.

Zudem gibt es an der Schiffskasse eine induktive Höranlage, welche für hörgeschädigte Personen zur Verfügung steht.

Die Gastronomie an Bord, die eine kleine und feine Auswahl an Speisen und Getränken bietet, verwöhnen ihre Gäste inmitten einer herrlichen Bergwelt auf Tirols größten See.

Das Schiff wird vorwiegend im Linienbetrieb eingesetzt und kann aufgrund der räumlichen Auslegung und Größe auch für verschiedenste Veranstaltungen gebucht bzw. eingesetzt werden.

Das neueste Schiff, die MS Achensee, trat am 23. Juli 2016 seine Jungfernfahrt an. Die MS Achensee ist eine Kombination aus edlem Design, moderner Schiffstechnik und historischen Highlights rund um den Achensee und die Achenseeschiffahrt. Im Inneren des Schiffes wird deutlich, warum das neue hochmoderne Fahrgastschiff der Achenseeflotte diesen besonderen Namen trägt.

Durch die bodentiefen Panoramafenster erlebt man – wie der Name schon verrät – den traumhaften und weitläufigen Blick über den See und die berauschende Bergwelt.

Die Bilddrucke überall im Inneren des Schiffes beschreiben die Entwicklung der Achenseeschiffahrt von einer Dampfschifffahrt bis hin zur modernsten Schiffsflotte Österreichs.

Das Schiff ist barrierefrei zugänglich und ausgestattet mit einem WC, welches den Richtlinien der Barrierefreiheit entspricht. Hierzu zählen Haltegriffe, erhöhte Sitzposition, schwellenloser Übergang etc.

Zudem gibt es an der Schiffskasse eine induktive Höranlage, welche für hörgeschädigte Personen zur Verfügung steht.

Das Schiff bietet Platz für 500 Passagiere und dient überwiegend als Eventlocation für neue und altbekannte Veranstaltungen. Neues Veranstaltungs-Highlight ist der  Sonntagsbrunch an Bord der MS Achensee. Weitere Informationen über die Themenfahrten erhält man auf der Homepage der Achenseeschiffahrt.

Darüber hinaus bietet das neue Schiff ein einmaliges Ambiente für Privat- und Firmenfeiern, Seminare und Kongresse jeglicher Art oder für eine persönliche Traumhochzeit.

Die Besonderheit:  Die MS Achensee bietet alles aus einer Hand – von der kulinarischen Verpflegung, über die technische Ausstattung, hochqualifiziertes Service usw.

Die Gaisalm ist ein Ruhepol, wie man ihn nur mehr selten findet. Kein Lärm stört die Idylle.

Ankommen, Willkommen sein, sich Wohlfühlen – so lautet das Motto für die Gäste unseres bewährten Gastronomieteams um Daniela Neuhauser und Isabella Preß.

Unser Küchenteam unter der Leitung von Roland Fankhauser verwöhnt mit bodenständigen Gerichten und hausgemachten Mehlspeisen.  Alles was man mitbringen muss, ist ein gesunder Appetit, besonders wenn man zu Fuß ankommt. Der Spielplatz bietet Kindern jeden Alters Abwechslung und ist von der Terrasse aus einzusehen.

Sollten Sie nähere Informationen für Ihren barrierefreien Aufenthalt bei der Achenseeschiffahrt benötigen, können Sie gerne direkt Kontakt mit dem Unternehmen aufnehmen:

Achenseeschiffahrt-GesmbH
6213 Pertisau
Austria

Tel. +43(5243)5253-0 
Fax +43(5243)6273
info@tirol-schiffahrt.at
www.tirol-schiffahrt.at