Ballonfahren

Eine Ballonfahrt ist ein besonderes Naturerlebnis fernab von Hektik und Stress. Die Winterlandschaft in den Tälern rund um den Achensee und eine nahezu unglaubliche Fernsicht sind Anreize, die keinen Ballonpassagier oder -fahrer in den Winterschlaf fallen lassen.

Achenkirch ist der optimale Ausgangspunkt für eine Ballonfahrt und unbeschreiblich ist das Gefühl, wenn man unter sich den größten See Tirols vorbeiziehen sieht. Nahezu lautlos durch die Luft zu schweben, das ist ein Teil der Faszination des Ballonfahrens. Da Ballonfahrten nur bei entsprechend gutem Wetter stattfinden, erlebt man Ausblicke, wie sie sonst nirgendwo möglich sind. Keine störenden Geräusche, kaum Wind und dazu das 360-Grad-Panorama. Im Korb ist es windstill, die Wärme, die der Brenner verbreitet, macht auch eine Fahrt im Winter gemütlich!

Tipp: Ballontage am Achensee

Wenn sich der Himmel über dem Achensee bunt gesprenkelt im Wasser spiegelt, dann ist es wieder so weit: Die Achensee Ballontage nehmen volle Fahrt auf! Wer selbst in luftigen Höhen über Tirols größten See schweben möchte, sollte sich den 11. bis 17. März 2021 vormerken.

Reservierung Achensee Ballontage