Kurz mal ins lange Wochenende

Kurz mal ins lange Wochenende

Der Mai bringt uns nicht nur den Sommer ein Stück näher, sondern schenkt uns mit den Feiertagen viele verlängerte Wochenenden. Egal ob Radfahren, Wandern, Laufen oder ein Kaffee am See – alles ist “schee” am Achensee. Damit die Auswahl leichter fällt haben wir einige Tipps für die freien Tage zusammengestellt:

Raderlebnis im Tal …
Für all jene, die die Landschaft auf sanfte Art und Weise genießen und dazu auch noch den Puls schonen wollen, gibt es zahlreiche Radtouren. Die „sanfteren“ Radwanderwege führen entlang des Seeufers, in eines der romantisch gelegenen Seitentäler oder zu den bekannten Almen (Pletzachalm, Gernalm die Falzturn– oder die Gramaialm), die bequem auch von den Orten aus zu erreichen sind. Hier geht es zu allen Informationen rund um´s Radfahren und Mountainbiken am Achensee.

Wandererlebnis am Berg…
Mehr als 500 Kilometer markierte Wanderwege erschließen die Landschaft rund um den Achensee. Je nach Lust und Laune können Sie die Natur bei entspannten Spaziergängen im flachen Tal genießen oder zum Gipfelsturm aufbrechen. Doch nicht überall muss das Bergerlebnis mit Schweiß bezahlt werden: Die Rofanseilbahn in Maurach und die Karwendel-Bergbahn  in Pertisau ermöglichen den bequemen Aufstieg. Von den Bergstationen aus erreicht man in ein bis zwei Stunden wunderschöne Hütten und Almen.

Lauferlebnis am See…
183 Kilometer ausgewiesene Laufstrecken stehen für Runner und Walker rund um den Achensee zur Verfügung. Durch die vielseitige Landschaft und das traumhafte Panorama bietet die Region Achensee für ambitionierte Anfänger genauso wie passionierte Hobbysportler einen idealen Ausgangspunkt zum Laufen oder Walken. Anfängern wird der Einstieg auf kurzen Runden in flachem Gelände leicht gemacht, und geübte Läufer und Profis werden auf den längeren und mittelschweren Strecken gefordert. Lauf und Trailrunningstrecken  Nordic Walking Strecken

Veranstaltungs-Tipp:
Tirols größter See wird alljährlich im Mai zur Bühne für hochkarätige Literatur. Von 10. bis 13. Mai werden namhafte Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus dem deutschsprachigen Raum an ausgewählten und besonders reizvollen Orten rund um den Achensee Lesungen abhalten: der See als Bühne, die Berge als Kulisse – die Lesungen im Rahmen der achensee.literatour sind einzigartig. Zudem wird an eine/einen hoffnungsvolle/n Jungautor/in das TYROLIA achensee.literatour-Stipendium vergeben, das neben 1.500 Euro Preisgeld auch einen Arbeitsaufenthalt in der Region beinhaltet. Alle Informationen sowie das genaue Programm ist hier zu finden.

Tipps für Familien:
Schaukeln, Rutschen, Klettern oder Tiere im Streichelzoo beobachten? Dann sind die kleinen Lauser auf den Spielplätzen in der Region bestens aufgehoben. Außerdem bietet die Ferienregion Achensee mit vielen familienfreundlichen Wanderungen oder dem Waldhochseilgarten in Achenkirch, und einem Minigolfplatz den gesamten Sommer über ein spezielles Angebot für Familien.

Welche Restaurants, Hotels oder Cafés für die kulinarische Stärkung geöffnet haben oder einfach auf einen süßen Nachmittag einladen, erfahren Sie hier unter den aktuellen Öffnungszeiten in den fünf Orten rund um den Achensee. Eine geeignete Unterkunft für einen Aufenthalt am Tiroler Meer finden Sie hier.

Und was sonst noch alles LOS ist am Achensee gibt es immer aktuell in unserem EVENTKALENDER zu überblicken.