Heimatmuseum Achental im Sixenhof

Heimatmuseum Achental im Sixenhof

Vom Leben und Arbeiten anno dazumal – Auch wenn er 1810 nach einem Brandanschlag neu errichtet werden musste, urkundlich erwähnt wurde der typische Tiroler Einhof bereits 1361. Im Sixenhof in Achenkirch, der das „Heimatmuseum Achental“ beheimatet, wird das Leben längst vergangener Zeiten wieder lebendig. In 21 Räumen könnt ihr erfahren, wie unsere Vorfahren gewirkt und gewerkt haben. Auf dem Bauernhof, in der Schusterei, der Weberei oder in der Hufschmiede. Auch Exponate aus Jagd und Fischerei, aus dem Feuerwehrwesen, der Achenseeschiffahrt und der Holzwirtschaft dokumentieren das Leben der Ahnen am Achensee. Bekannt ist der Sixenhof auch für seine „Tiroler Bergweihnacht“, die mit lebensgroßen Figuren und lebendigen Tieren die Geschichte der Geburt Christi erzählt. Zu sehen sind bei der Bergweihnacht auch immer ein traditionell geschmückter Christbaum und eine der ältesten Krippen des Achentals.

07.09.2021 12:38

Patschen machen beim Achentaler Kirchtag in Achenkirch
Kiachl backen beim Achentaler Kirchtag in Achenkirch
Kiachl backen beim Sixenhof Kirchtag
Rechen bauen beim Achentaler Kirchtag in Achenkirch