Darf´s ein bisschen Meer sein?

Darf´s ein bisschen Meer sein?

Wo? Ja, am „Tiroler Meer“ am Achensee. Tirols Sport & Vitalpark ist eine ausgesprochene Mehrgenerationen-Destination mit maßgeschneiderten Angeboten für die ganze Familie. Mountainbiken, Golfen, Klettern, Spazieren, Wandern, Schwimmen – allein im Sommer können mehr als 50 Sportarten am größten See Tirols ausgeübt werden. Jeder Urlaubstag verspricht viele neue Glücksmomente.

Sie waren nicht am Achensee, wenn Sie DAS nicht erlebt haben:

  • See- und Schiffswanderung… Wanderung entlang des Westufers vom Achensee bis hin zur Gaisalm. Nach Einkehr in der Alm geht’s mit einem Dampfer der Achenseeschiffahrt gemütlich zurück zum Ausgangspunkt.
  • Authentische Naturerlebnisse… sind im Naturpark Karwendel dem größten Schutzgebiet der Nordalpen garantiert. Flora und Fauna sind einem besonderen Schutz unterstellt. Von Mai bis August organisieren die Ranger des Naturparks spezielle Wanderungen bei denen man die Steinadler beobachten und gleichzeitig mehr über den Naturpark Karwendel erfahren kann. Tipp: Wanderung zur Gramaialm und ein Tipp für die ganze Familie: die Erwachsenen sitzen in der Sonne und genießen und die Kinder erkunden den  Almgarten mit der Zwergalalm und den Kleintierzoo.
  • Ihr Mehrwert am Achensee – die Karte für alle Fälle – die Achensee Erlebniscard ermöglicht sieben Tage lang Urlaubs-Abenteuer zum Komplettpreis von 69 Euro. Kinder bis zum Alter von 15 Jahren zahlen die Hälfte, unter 7-jährige fahren gratis.
  • Der Achensee selbst gehört zu den Haupt-Attraktionen in der Region. Segler und Surfer schätzen die hervorragenden Windverhältnisse, Taucher die Unterwasser-Sichtweiten von bis zu zehn Metern, Angler den enormen Fischreichtum und Naturliebhaber geraten beim Anblick des schon fast karibisch anmutenden Farbenspiels ins Schwärmen.

Noch viel „Meer“ gibt’s auf www.achensee.com