Wissenswertes zur achensee.literatour

Wissenswertes zur achensee.literatour

Tirols größter See wird alljährlich zur Bühne für hochkarätige Literatur.

Es scheint eine besondere Kraft zu sein, eine Form von Magie, die es seit jeher vermag, illustres Publikum an den Achensee zu locken und zu verzaubern. Nicht nur Könige, Fürsten oder geistige Würdenträger waren hier in den vergangenen Jahrhunderten zu Gast. Auch für Künstler, Musiker und Literaten war die Gegend rund um den Achensee stets Quell der Inspiration und Rückzugsort. Felix Mitterer, Tirols wohl bekanntester Literat, Theater-, Hörspiel- und Drehbuchautor, wurde am Achensee geboren.

So war der Ursprungsgedanke hinter dem Festival achensee.literatour, das vom 05. bis 08. Mai 2022 stattfindet, die über die Jahrhunderte gewachsene Tradition weiterzuführen bzw. neu zu beleben. Alljährlich kommen damit renommierte Literaten an den Achensee, bringen ihre Bücher mit und lesen ihrem verzückten Publikum an besonderen Orten daraus vor. Mehr als 60 Autorinnen und Autoren fanden seit Beginn des Literaturfestivals im Jahr 2012 ihren Weg an den Achensee.

„Die Verbindung zwischen Landschaft und Literatur, die Welt der Bücher, eingebettet zwischen Bergen und See – es gibt wenige Festivals, die vor so großartiger Kulisse stattfinden“, beschreibt Krimistar und Schirmherr von achensee.literatour, Bernhard Aichner, den Zauber der Festivals.

Vom 16. bis 19. September 2021 feierte das Literaturfestival das Zehn-Jahres-Jubiläum mit zehn renommierten Autorinnen und Autoren. Anlässlich des runden Geburtstages wurde auch ein eigener Krimiband aufgelegt: „Nur der See sah zu – Acht Achensee-Krimis“ bündelt jene Kurzkrimis, die in den vergangenen Jahren im Rahmen von „achensee.literatour“ entstanden sind.

Was steht nun auf dem Programm? Alle Detailinformationen rund um das Festival findet ihr hier!

21.09.2021 12:33

10 Jahre achensee.literatour
10 Jahre achensee.literatour
10 Jahre achensee.literatour
10 Jahre achensee.literatour